Nachrichten

Aktuelle Nachrichten der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien:

05.12.2016

Die Rettung des Bildes im Wort. Bruno Schulz’ Bild-Idee in seinem prosaischen und bildnerischen Werk

Soeben ist die Dissertation "Die Rettung des Bildes im Wort. Bruno Schulz’ Bild-Idee in seinem prosaischen und bildnerischen Werk" von Anna Juraschek als dritter Band der Reihe "Schnittstellen. Studien zum östlichen und südöstlichen Europa" erschienen.

Weiterlesen …

16.07.2016

Putschversuch in der Türkei

Christoph K. Neumann, Inhaber des Lehrstuhls für Türkische Studien an der LMU München und Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, äußerte sich im Hörfunkprogramm "Bayern 2" zur Lage nach dem Putschversuch einiger Militärs sowie zur politischen Entwicklung in der Türkei in den letzten Jahren.

Weiterlesen …

13.07.2016

[Ausschreibung] Forschungsstipendien der Deutsch-Ukrainischen Historikerkommission

Die Deutsch-Ukrainische Historikerkommission (DUHK) vergibt ein Forschungsstipendium für einen maximal einmonatigen Forschungsaufenthalt in der Ukraine für Doktorandinnen und Doktoranden aus Mitteln des DAAD sowie zwei Forschungsstipendien für den Aufenthalt von bis zu drei Monaten für Promovierende und/oder Post-Docs aus Mitteln der Robert Bosch Stiftung.

Bewerbungsschluss ist der 5. September 2016.

Weiterlesen …

13.07.2016

Ronald G. Suny Gastwissenschaftler in München

Im Juli und August 2016 ist der renommierte Osteuropahistoriker Prof. Ronald Grigor Suny, Ph.D. als Gastwissenschaftler der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München tätig. Suny ist William H. Sewell Jr. Distinguished University Professor of History an der University of Michigan und emeritierter Professor für Politikwissenschaft und Geschichte der University of Chicago. Aktuell bereitet er eine Biografie Josef Stalins sowie eine Studie mit dem Titel "Russia’s Empires" vor.

Weiterlesen …

12.07.2016

Alexander M. Semyonov Gastwissenschaftler in Regensburg

Alexander M. Semyonov, Ph.D., Professor für Geschichte an der National Research University Higher School of Economics in St. Petersburg, arbeitet im Juli und August 2016 als Gastwissenschaftler der Graduiertenschule in Regensburg. Während seines Aufenthalts möchte er zum einen ein Projekt zu post-imperialen politischen Vorstellungswelten verschiedener politischer Bewegungen im Russischen Reich des frühen 20. Jahrhunderts weiter verfolgen. Des Weiteren untersucht er die sowjetische Außenpolitik während der Perestroika anhand von Tagebüchern.

Weiterlesen …

05.07.2016

Historical Practices of Civic Nationalisms: Global Perspectives

Am 5. Juli 2016 findet an der Victoria University in Wellington in Neuseeland der internationale Workshop "Historical Practices of Civic Nationalisms: Global Perspectives" statt, der das Konzept des "Staatsnationalismus" oder "(staats)bürgerlichen Nationalismus" aus globaler Perspektive diskutiert. Veranstalter sind Dr. Alexander Maxwell und Dr. Jasper Trautsch, Postdoc der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg.

Weiterlesen …

30.06.2016

Vorbereitungsworkshop 2016

Vom 27. bis 29. Juni findet in München der Workshop "Preparing for a Doctoral Project" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien statt. Der Workshop zur Promotionsvorbereitung richtet sich an Graduierte und fortgeschrittene Studierende nicht-deutscher Universitäten, die eine Promotion an einer deutschen Hochschule beziehungsweise der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien planen. In diesem Jahr sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Russland, Italien, Griechenland, Ungarn, Makedonien und Moldavien dabei.

Weiterlesen …

09.07.2016

IOS Regensburg in Leibniz-Gemeinschaft aufgenommen

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat die Aufnahme des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), einem engen außeruniversitären Partner der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, in die Leibniz-Forschungsgemeinschaft beschlossen. Ab Januar 2017 ist das IOS in Regensburg dann ein Leibniz-Institut.

Weiterlesen …

16.07.2016

Nach dem Bruch der Koalition in Kroatien: Geschichtsrevisionismus auf dem Balkan

Zum aktuellen Streit um geschichtsrevisionistische Tendenzen in Kroatien sprach Marie-Janine Calic, Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München & Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, am 14. Juni 2016 mit Fabian Elsäßer in der SWR 2-Hörfunkreihe "Kulturgespräch".

Weiterlesen …

07.06.2016

Victoria Frede Gastwissenschaftlerin in München

Victoria Frede-Montemayor, Ph.D., Associate Professor am Department of History der University of California Berkeley, arbeitet im Mai und Juni 2016 als Gastwissenschaftlerin der Graduiertenschule in München.

Weiterlesen …