Nachrichten

Aktuelle Nachrichten der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien:

03.05.2016

Newsletter Nr. 6 der Graduiertenschule erschienen

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hat zum Sommersemester 2016 eine neue Ausgabe ihres halbjährlichen Newsletters veröffentlicht. Newsletter Nr. 6 bietet eine Rückschau auf das vergangene Wintersemester und einer Vorschau auf Sommersemester.

Weiterlesen …

28.04.2016

Jasper Trautsch hält am 2. Mai Vortrag über Europa und den Westen an der Universität Hildesheim

Am Montag, 2. Mai 2016, ist Dr. Jasper Trautsch, Postdoc der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg, zu Gast an der Universität Hildesheim. Im Rahmen der dortigen Reihe "Europa-Gespräche" hält er einen Vortrag mit dem Titel "Europa und der Westen: Die kognitive Neukartierung der euro-atlantischen Welt nach 1945".

Weiterlesen …

26.04.2016

UC Berkeley Sather Tower, Foto: Dirk Beyer (Own work) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) or CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons
UC Berkeley Sather Tower, Foto: Dirk Beyer, via Wikimedia Commons

Engere Kooperation zwischen der Graduiertenschule und University of California in Berkeley

Mehrere Doktorandinnen und Doktoranden, eine Postdoktorandin sowie zwei Hochschullehrer der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sowie ein weiterer Doktorand und eine Postdoktorandin der Ludwig-Maximilians-Universität München nehmen derzeit an einem knapp einwöchigen Besuchsprogramm an der University of California in Berkeley teil. Im Zentrum stand ein Workshop am 22. und 23. April. Das Treffen dient der Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Graduiertenschule und insbesondere dem Institute of Slavic, East European, and Eurasian Studies an der University of California in Berkeley.

Weiterlesen …

25.04.2016

The Great War, the child’s body and the American Red Cross

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "European Review of History: Revue européenne d'histoire", einem Themenheft zu "Humanitarianisms in Context: Histories of Non-State Actors, from the Local to the Global", ist ein Beitrag von Dr. Friederike Kind-Kovács, Postdoktorandin der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg, erschienen. Der Artikel trägt den Titel "The Great War, the child’s body and the American Red Cross".

Weiterlesen …

25.04.2016

[Ausschreibung] Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) zur Unterstützung der Geschäftsstelle Regensburg

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sucht zum 1. Juli 2016 - sowie voraussichtlich zum 1. September 2016 - jeweils eine Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) mit 20 Stunden pro Monat, befristet auf sechs Monate (eine Verlängerung wird angestrebt), zur Unterstützung ihrer Geschäftsstelle in Regensburg. Die Vergütung erfolgt zu den üblichen Stundensätzen für studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte.

Bewerbungsschluss ist der 15. Mai 2016.

Weiterlesen …

25.04.2016

Budapest: Reviving the Bicycle Lifestyle

Soeben ist der Sammelband "Cycling Cities: The European Experience" erschienen, der 100 Jahre Verkehrs- beziehungsweise Radpolitik in 14 Städten aus neun europäischen Ländern untersucht. Darin enthalten ist der Beitrag "Budapest: Reviving the Bicycle Lifestyle" zur Geschichte des Fahrradverkehrs in Budapest im 20. Jahrhundert, den Katalin Tóth, Doktorandin der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, verfasst hat. Der Band wurde am 14. April der Öffentlichkeit vorgestellt und der EU-Kommissarin für Verkehr, Violeta Bulc, überreicht.

Weiterlesen …

21.04.2016

IOS auf dem Weg zum Leibniz-Institut

Der Wissenschaftsrat hat sich für die Aufnahme des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in die Leibniz-Forschungsgemeinschaft ausgesprochen. Am 18. April 2016 wurde die positive Bewertung des Aufnahmeantrags verkündet. Die Entscheidung selbst trifft im Juni die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern (GWK). Das IOS beteiligt sich als außeruniversitäre Einrichtung an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien.

Weiterlesen …

13.04.2016

Sackgasse Balkan? Podiumsdiskussion der Graduiertenschule

Auf Einladung der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien diskutierte am 12. April 2016 ein hochkarätig besetztes Podium über Hintergründe und Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingskrise insbesondere in Südosteuropa. Die Veranstaltung an der Ludwig-Maximilians-Universität München fand in Kooperation mit der Gesellschaft für Außenpolitik e.V. statt.

Weiterlesen …

12.04.2016

Veranstaltungen im Sommersemester 2016

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hat für das Sommersemester 2016 wieder ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Hier eine Übersicht der in den kommenden Wochen an den beiden Standorten München und Regensburg geplanten Vorträge, Seminare, Lesungen und Workshops.

Weiterlesen …

31.03.2016

Innovative Forms of the Hungarian Samizdat

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung (ZfO), einem Themenheft mit dem Schwerpunkt "Samizdat und alternative Kommunikation", ist ein Artikel von Katalin Cseh-Varga, Doktorandin der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, erschienen, der mündliche Praktiken des ungarischen Samizdat in den Blick nimmt.

Weiterlesen …