Nachrichten

Aktuelle Nachrichten der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien:

02.12.2016

Alexander Libman neuer Principal Investigator der Graduiertenschule

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt Prof. Dr. Alexander Libman als neuen Principal Investigator. Libman wurde zum Wintersemester auf die neu eingerichtete Professur für Sozialwissenschaftliche Osteuropastudien am Institut für Soziologie der LMU München berufen. Damit ist die letzte im Rahmen der Graduiertenschule zu schaffende Professur besetzt.

Weiterlesen …

01.12.2016

The Stalinist Plan for the Transformation of Nature in Czechoslovakia

Arnošt Štanzel, Alumnus der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, ist mit einem Aufatz im  umwelthistorischen Sammelband "In the Name of the Great Work: Stalin's Plan for the Transformation of Nature and its Impact in Eastern Europe" vertreten, den Doubravka Olšáková im September bei Berghahn Books herausgegeben hat. Der zusammen mit Olšáková verfasste Text trägt den Titel "Kafkaesque Paradigms: The Stalinist Plan for the Transformation of Nature in Czechoslovakia".

Weiterlesen …

22.11.2016

Vortrag von Friederike Kind-Kovács an der University of Cambridge

Friederike Kind-Kovács, Postdoc der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg, wird heute an der University of Cambridge einen Vortrag mit dem Titel "Listening to the enemy: Radio surveillance and punishment in the early Cold War" halten. Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe des dortigen Department of Slavonic Studies.

Weiterlesen …

22.11.2016

Graduiertenschule auf internationaler Fachtagung in Washington

Heute beginnt in Washington, D.C. der Jahreskongress der internationalen „Association for Slavic, East European, & Eurasian Studies“. Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist auch in diesem Jahr durch mehrere Mitglieder vertreten. Vom 17. bis 20. November 2016 stellen Hochschullehrende, Postdocs und Promovierende der Graduiertenschule aus München und Regenburg ihre Forschung vor. Die Tagung ist eines der wichtigsten internationalen Foren für Osteuropastudien, Slavistik und Eurasische Studien.

Weiterlesen …

15.02.2018

Graduiertenschule begrüßt fünften Doktoranden-Jahrgang

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt in München und Regensburg vier neue Promovierende: die Sozialanthropologin Eva-Maria Walther, den Literaturwissenschaftler Philipp Tvrdinić sowie die Historiker Anton Liavitski und Daniel Schrader. Damit nimmt der fünfte Doktoranden-Jahrgang der Graduiertenschule seine Arbeit auf.

Weiterlesen …

14.11.2016

H-Soz-Kult-Bericht zur Jahrestagung 2016 erschienen

Der H-Soz-Kult-Tagungsbericht zur diesjährigen Jahrestagung "The Culture of the Russian Revolution and its Global Impact. Semantics – Performances – Functions" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (München, 02.06.2016 – 04.06.2016) ist erschienen; verfasst hat ihn der Osteuropahistoriker René Küpper vom Haus der Bayerischen Geschichte.

Weiterlesen …

14.11.2016

[Ausschreibung] Koordinationsassistent/in für Elitestudiengang Osteuropastudien und Internationales Graduiertenkolleg

Der Elitestudiengang Osteuropastudien und das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" (beide angesiedelt am Historischen Seminar der LMU München) suchen zum 1. Februar 2017 eine Koordinationsassistentin/einen Koordinationsassistenten in Vollzeit (TVL E6) im Rahmen einer Elternzeitvertretung für die Dauer von voraussichtlich 14 Monaten (bis 31. März 2018). Bewerbungsschluss ist der 30.11.2016.

Weiterlesen …

11.11.2016

"Südosteuropa. Weltgeschichte einer Region" auf Shortlist des österreichischen Wissenschaftsbuchpreises

Die Jury des Wissenschaftsbuchpreises in Österreich hat die kürzlich erschienene Gesamtdarstellung "Südosteuropa. Weltgeschichte einer Region" von Marie-Janine Calic, Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, zu den fünf besten Büchern in der Kategorie Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften gewählt und für das "Wissenschaftsbuch des Jahres" 2017 nominiert.

Weiterlesen …

11.11.2016

DLF-Interview: Einordnungen zum Wahlsieg Donald Trumps in den USA

In der Sendung "Informationen am Morgen" ordnete der Regensburger Amerikanist, Prof. Dr. Volker Depkat, Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, am 10. November die Hintergründe und absehbaren Folgen des für viele Beobachter überraschenden Wahlsiegs Donald Trumps in den USA ein.

Weiterlesen …

08.11.2016

Newsletter Nr. 7 der Graduiertenschule erschienen

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hat zum Wintersemester 2016/17 eine neue Ausgabe ihres halbjährlichen Newsletters veröffentlicht. Newsletter Nr. 7 bietet eine Rückschau auf das vergangene Sommersemester und eine Vorschau auf Wintersemester.

Weiterlesen …