Nachrichten

Aktuelle Nachrichten der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien:

27.09.2016

Effects and side effects of European Union assistance on the former Soviet republics

Die internationale und interdiziplinäre Zeitschrift "Democratization" hat unlängst den Artikel "Effects and side effects of European Union assistance on the former Soviet republics" online gestellt. Verfasst hat ihn die Münchner Politikwissenschaftlerin Karina Shyrokykh, die an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien promoviert.

Weiterlesen …

27.09.2016

Eröffnungsveranstaltung mit M. Schulze Wessel (Mitte), dem indischen Botschafter G. Singh und dem Ersten Bürgermeister O. Scholz (links bzw. rechts daneben)

Graduiertenschule auf dem 51. Deutschen Historikertag in Hamburg

„Glaubenfragen“ lautet das Motto des 51. Deutschen Historikertags, an dem vom 20. bis 23. September 2016 in Hamburg mehrere Mitglieder der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien teilnehmen und ihre Forschung zur Diskussion stellen. Im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert sich die Graduiertenschule außerdem als Einrichtung. Martin Schulze Wessel, der Münchner Sprecher der Graduiertenschule, scheidet am Ende des Kongresses turnusgemäß aus seinem Amt als Vorsitzender des Deutschen Historikerverbands aus.

Weiterlesen …

20.09.2016

Turkologentag 2016 mit Mitgliedern der Graduiertenschule

Am diesjährigen Turkologentag der Gesellschaft für Turkologie, Osmanistik und Türkeiforschung e.V. nehmen auch Mitglieder der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien teil. Die internationale Tagung findet vom 14. bis 17. September 2016 am Asien-Afrika Institut der Universität Hamburg statt. Es ist zugleich die Second European Convention on Turkic, Ottoman and Turkish Studies.

Weiterlesen …

14.09.2016

[Ausschreibung] Sekretärin/Sekretär (TV-L E6 50%) in der Geschäftsstelle Regensburg

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sucht für die Geschäftsstelle Regensburg ab dem 1. November 2016 eine Sekretärin/einen Sekretär (TV-L E6 50%) mit 20,5 Stunden pro Woche. Die Stelle ist aktuell befristet bis 31.10.2017. Bewerbungsschluss ist der 15.09.2016.

Weiterlesen …

14.09.2016

[Ausschreibung] Sekretärin/Sekretär (TV-L E6 50%) in der Geschäftsstelle München

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sucht für die Geschäftsstelle München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sekretärin/einen Sekretär (TV-L E6 50%) mit 20,5 Stunden pro Woche. Die Stelle ist aktuell befristet bis 31.10.2017. Bewerbungsschluss ist der 25.09.2016.

Weiterlesen …

07.09.2016

25 Jahre Unabhängigkeit. Gibt es Frieden für die Ukraine?

Vor 25 Jahren trat die Ukraine aus der Sowjetunion aus und erklärte ihre Unabhängigkeit. Die bisherige Entwicklung des Landes und dessen aktuelle Lage angesichts des Krieges im Osten standen am 23. August 2016 im Mittelpunkt einer Ausgabe der Sendereihe "Redezeit" im Hörfunkprogramm "NDR Info". An der Diskussionsrunde nahm unter anderem Martin Schulze Wessel teil.

Weiterlesen …

08.08.2016

[Call for Applications] 2 Promotionsstellen und 2 Promotionsstipendien

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien schreibt zum 15. November 2016 zunächst befristet für 11,5 Monate mit der Möglichkeit einer Verlängerung um maximal 24,5 Monate bis zu 2 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Promovierende) in Teilzeit (65 %) und bis zu 2 Promotionsstipendien aus. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2016.

Weiterlesen …

05.08.2016

Tagesschau-Interview zur aktuellen Lage in der Ukraine

Am 3. August strahlte das ARD-Fernsehprogramm "Tagesschau24" in einer Ausgabe der "Tagesschau" ein Interview mit Martin Brusis aus, in dem der Münchner Politikwissenschaftler und assoziierte Postdoc der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien über die aktuelle Lage in der Ukraine Auskunft gab.

Weiterlesen …

28.07.2016

Eine wichtige Lektion

Am 27. Juli strahlte Deutschlandradio Kultur ein Interview mit Ulf Brunnbauer aus, in dem der Regensburger Sprecher der Graduiertenschule und der geschäftsführende Direktor des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung über die Hintergründe und Lehren des Ausbruchs des Jugoslawien-Krieges vor 25 Jahren sprach.

Weiterlesen …

25.07.2016

Jahresbericht 2015 erschienen

Der Jahresbericht 2015 der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist erschienen. Er blickt zurück auf die Veranstaltungen und Ereignisse des Jahres 2015. Außerdem finden sich darin Einblicke in die Forschungen der Promovierenden, Postdocs und Lehrenden sowie Interviews mit einigen Gastwissenschaftlern der Graduiertenschule.

Weiterlesen …