13.12.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Vera Tolz (Manchester): ENTFÄLLT

Am 13. Dezember heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Prof. Dr. Vera Tolz (Manchester) im Kolloquium willkommen. Sie wird einen Vortrag mit dem Titel "A Great Revolution or a Great Tragedy? Russian Media Coverage of the Revolution's Centennial" halten.

+ + + ACHTUNG: Vera Tolz ist leider erkrankt; ihr Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Stattdessen wird am 13.12. Dr. des. Markus Mirschel vom Lehrstuhl für Russland-/Asienstudien der LMU einen Vortrag mit dem Titel "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda" halten + + +

Weiterlesen …

13.12.2017 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Markus Mirschel (München): "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda"

Am 13. Dezember heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. des. Markus Mirschel (München) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda" halten.

+ + + Der ursprünglich für diese Sitzung vorgesehene Vortrag "A Great Revolution or a Great Tragedy? Russian Media Coverage of the Revolution's Centennial" von Prof. Dr. Vera Tolz (Manchester) muss leider entfallen und wird voraussichtlich im kommenden Jahr nachgeholt. + + +

Weiterlesen …

30.11.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Diana Mishkova (Sofia): "Transnationalism and historical Regions: Lessons from Southeastern Europe"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 30. November Prof. Dr. Diana Mishkova (Sofia) im Kolloquium in Regensburg. Sie wird einen Vortrag mit dem Titel "Transnationalism and Historical Regions: Lessons from Southeastern Europe" halten.

Weiterlesen …

15.11.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Alexander Libman (München): "Emotions and Repressions in Non-Democracies: Evidence from a Sample of Russian Regional Governors"

Am 15. November ist Prof. Dr. Alexander Libman (München) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Emotions and Repressions in Non-Democracies: Evidence from a Sample of Russian Regional Governors".

+ + + Der ursprünglich für diese Sitzung vorgesehene Vortrag "Alternative Healing Practices and Languages of Social Trust in Post-Soviet Russia" von Dr. Konstantin Bogdanov (St. Petersburg) muss entfallen und wird voraussichtlich im Sommersemester 2018 nachgeholt. + + +

Weiterlesen …

02.11.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Zoran Milutinović (London): "Bosnian Rushdie? Ivo Andrić and his Bosniak Critics"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 2. November in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Zoran Milutinović (London). Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Bosnian Rushdie? Ivo Andrić and his Bosniak Critics" halten.

Weiterlesen …

18.10.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Erika Wolf (Dunedin/Otago): "'SSSR na stroike:' A Modern Propaganda Magazine for the Stalinist Regime"

Der Vortrag "'SSSR na stroike:' A Modern Propaganda Magazine for the Stalinist Regime" von Prof. Erika Wolf, PhD (Dunedin/Otago) in München bildet den Auftakt des Kolloquiums der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien im Wintersemester 2017/18.

Weiterlesen …

27.07.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Monika Wingender (Gießen): "Aktuelle Sprachenpolitik in der Russischen Föderation - Debatten zwischen Föderationszentrum und Republiken (am Beispiel der Wolgaregion)"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 27. Juli 2017 in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Monika Wingender (Gießen). Die Slavistin wird einen Vortrag zum Titel "Aktuelle Sprachenpolitik in der Russischen Föderation – Debatten zwischen Föderationszentrum und Republiken (am Beispiel der Wolgaregion)" halten.

Weiterlesen …

19.07.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Boris Previšić (Luzern): "Gibt es einen positiven Balkanismus?"

Am 19. Juli heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Prof. Dr. Boris Previšić (Luzern) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Gibt es einen positiven Balkanismus?" halten.

Weiterlesen …

06.07.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Catharina Raudvere (Kopenhagen): "Teaching and Preaching. Choice and Commitment in Bosnian Muslim Women's Devotional Practices"

Am 06. Juli heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg Prof. Dr. Catharina Raudvere (Kopenhagen) im Kolloquium willkommen. Sie wird einen Vortrag mit dem Titel "Teaching and Preaching. Choice and Commitment in Bosnian Muslim Women's Devotional Practices" halten.

Weiterlesen …

06.07.2017 (12:00 - 17:30)

[Thementag Regensburg] "Practicing Islam in Sarajevo"

Am 6. Juli 2017 widmen sich die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das ​Forschungskolloquium „Geschichte und Sozialanthropologie Südost‐ und Osteuropas“ der Universität Regensburg in zwei Vorträgen und einer Filmvorführung dem Thema "Practicing Islam in Sarajevo".

Weiterlesen …

28.06.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Tomislav Longinović (Madison, WI): "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe"

Am 28. Juni ist Prof. Dr. Tomislav Longinović (Madison, WI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe".

Weiterlesen …

14.06.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Anton Fedyashin (Washington, D.C.): "Conservatism and Geopolitics: Russia's Role in a 'Post-Western' World"

Am 14. Juni ist Anton Fedyashin, Ph.D. (Washington, D.C.), Associate Professor an der American University und derzeit Gastwissenschaftler der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule in München. Er trägt zum Thema "Conservatism and Geopolitics: Russia's Role in a 'Post-Western' World" vor.

Weiterlesen …

08.06.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Mikhail Krutikov (Ann Arbor, MI): "Stranger in a Strange City: St. Petersburg’s Multilingual 'Jewish' Text"

Am 8. Juni ist Prof. Dr. Mikhail Krutikov (Ann Arbor, MI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg. Sein Vortrag trägt den Titel "Stranger in a Strange City: St. Petersburg’s Multilingual 'Jewish' Text".

Weiterlesen …

11.05.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Tatiana Zhurzhenko (Wien): "Beyond Commemoration - Urban Representations of Ukraine’s Unresolved Conflict"

Am 11. Mai ist Dr. Tatiana Zhurzhenko (Wien) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg. Sie trägt zum Thema "Beyond Commemoration - Urban Representations of Ukraine’s Unresolved Conflict" vor.

Weiterlesen …

26.04.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Pete Duncan (London): "Domestic Influences on Russian Policy towards Foreign Political Islam, 1992-2017: From Tajikistan to Syria"

Am 26. April heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. Pete Duncan (London) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Domestic Influences on Russian Policy towards Foreign Political Islam, 1992-2017: From Tajikistan to Syria" halten.

Weiterlesen …

09.02.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Sarah Green (Helsinki): "Animal Travels Across the Balkans: A Short History of How Borders Work for Non-Humans in Southeastern Europe"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 9. Februar 2017 in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Sarah Green (Helsinki), die einen Vortrag zum Titel "Animal Travels Across the Balkans: A Short History of How Borders Work for Non-Humans in Southeastern Europe" halten wird.

Weiterlesen …

25.01.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Günther Sandner (Wien): "Blicke von außen: Leo Trotzki und Otto Neurath über die Balkankriege (1912/13)"

Am 25. Januar heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. Günther Sandner (Wien) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Blicke von außen: Leo Trotzki und Otto Neurath über die Balkankriege (1912/13)" halten.

Weiterlesen …

12.01.2017 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Eric Gordy (London): "Eternal returning: What the Unresolved Legacy of the Wars Means in Serbia"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 12. Januar 2017 in ihrem Kolloquium in Regensburg Dr. Eric Gordy (London), der einen Vortrag zum Titel "Eternal returning: What the Unresolved Legacy of the Wars Means in Serbia" halten wird.

Weiterlesen …

14.12.2016 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Konstantin Bogdanov (St. Petersburg): "Alexander Laktionov: Soviet Painting Between the Ficus and Communism"

Anlässlich der Begrüßung des fünften Jahrgangs der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und des 13. Jahrgangs des Elitestudiengangs Osteuropastudien am 14. Dezember ist Dr. Konstantin Bogdanov (St. Petersburg) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Er hält einen Vortrag mit dem Titel "Alexander Laktionov: Soviet Painting Between the Ficus and Communism".
ACHTUNG: Der Vortrag muss leider ausfallen; er wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt!

Weiterlesen …

14.12.2016 (11:30 - 17:30)

[Begrüßungsfeier München]: Begrüßung des 5. Jahrgangs der Graduiertenschule und des 13. Jahrgangs des Elitestudiengangs

Am 14. Dezember 2016 begrüßen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und der Elitestudiengang Osteuropastudien in einer gemeinsamen Feier den fünften Jahrgang der Promovierenden der Graduiertenschule und den 13. Jahrgang der Studierenden des Elitestudiengangs in München.

Weiterlesen …

01.12.2016 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Hubertus F. Jahn (Cambridge): "Imperial Russian Aesthetics in the South Caucasus in the 19th Century"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 1. Dezember 2016 in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Hubertus F. Jahn (Cambridge), der einen Vortrag zum Thema "Imperial Russian Aesthetics in the South Caucasus in the 19th Century" halten wird.

Weiterlesen …

16.11.2016 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Sandra Dahlke (Moskau): "Gotteshäuser, Schuldentürme, Fabriken und die Eisenbahn: Interessenkonflikte und soziale Neuordnung im Moskauer Strafprozess gegen die Äbtissin Mitrofanija (1874)"

Am 16. November ist Dr. Sandra Dahlke (Moskau) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sie trägt zum Thema "Gotteshäuser, Schuldentürme, Fabriken und die Eisenbahn: Interessenkonflikte und soziale Neuordnung im Moskauer Strafprozess gegen die Äbtissin Mitrofanija (1874)" vor.

Weiterlesen …

28.10.2016 (12:30 - 14:30)

[Kolloquium Regensburg] Tanja Petrović (Ljubljana): "Impossible Friendships and other Army Stories: Remembering Socialist Military Service in the Former Yugoslavia"

Am 28. Oktober 2016 wird Tanja Petrović, Ph.D. (Ljubljana) im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg den Vortrag "Impossible Friendships and other Army Stories: Remembering Socialist Military Service in the Former Yugoslavia" halten. Die slowenische Linguistin und Anthropologin ist derzeit Gastwissenschaftlerin der Graduiertenschule in Regensburg.

Weiterlesen …

19.10.2016 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Mark Bassin (Stockholm/Huddinge): "A Century of Eurasianism: The Evolution of an Ideology"

Am 19. Oktober ist Prof. Dr. Mark Bassin (Stockholm/Huddinge) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "A Century of Eurasianism: The Evolution of an Ideology".

Weiterlesen …

14.07.2016 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Alexander M. Semyonov (St. Petersburg): "New Approaches to the History of the Russian Empire and the Soviet Union: Politics of Diversity and Imperial Transformations"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien heißt am 14. Juli 2016 Prof. Dr. Alexander M. Semyonov in der Veranstaltungsreihe Kolloquium willkommen. Der in St. Petersburg lehrende Historiker hält einen Vortrag mit dem Titel "New Approaches to the History of the Russian Empire and the Soviet Union: Politics of Diversity and Imperial Transformations".

Weiterlesen …

06.07.2016 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Ronald Grigor Suny (Ann Arbor, MI): "Russia's Empires: Understanding the History of Russia and the USSR Through an Imperial Lens"

Am 6. Juli ist Prof. Dr. Ronald Grigor Suny (Ann Arbor, MI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Russia's Empires: Understanding the History of Russia and the USSR Through an Imperial Lens".

Weiterlesen …

23.06.2016 (14:15 - 15:45)

[Kolloquium Regensburg] Frithjof Benjamin Schenk (Basel): "An der Seite der Mächtigen des Zarenreiches. Imperiale Herrschaft in Russland im Spiegel weiblicher Autobiografik"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 23. Juni 2016 in ihrem Kolloquium in Regensburg Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk (Basel), der einen Vortrag mit dem mit dem Titel "An der Seite der Mächtigen des Zarenreiches. Imperiale Herrschaft in Russland im Spiegel weiblicher Autobiografik" halten wird.

Weiterlesen …

08.06.2016 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Victoria Frede-Montemayor (Berkeley, CA): "Politics in the Sentimental Mode: Secrecy and Dissent in Alexander I's Unofficial Committee"

Am 8. Juni ist Victoria Frede-Montemayor (Berkeley, CA) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sie hält einen Vortrag mit dem Titel "Politics in the Sentimental Mode: Secrecy and Dissent in Alexander I's Unofficial Committee".

Weiterlesen …

19.05.2016 (14:15 - 15:45)

[Kolloquium Regensburg] Elizabeth Dunn (Bloomington): "Unsettled Humanitarianism and Forced Migration in the Republic of Georgia"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien heißt am 19. Mai 2016 Prof. Dr. Elizabeth Dunn in der Veranstaltungsreihe Kolloquium willkommen. Die an der Indiana University Bloomington lehrende Sozialanthropologin spricht über das Thema "Unsettled Humanitariarism and Forced Migration in the Republic of Georgia".

Weiterlesen …

11.05.2016 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Nikolaj Plotnikov (Bochum): "Der Begriff der Gerechtigkeit in den russischen politischen und philosophischen Diskursen"

Am 11. Mai ist Nikolaj Plotnikov (Bochum) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Er hält einen Vortrag mit dem Titel "Der Begriff der Gerechtigkeit in den russischen politischen und philosophischen Diskursen".

Weiterlesen …

04.05.2016 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Svetlana Gorshenina (Lausanne): "Inventing ‘cultural heritage’ in 19th century Turkestan"

Am 4. Mai ist Svetlana Gorshenina (Lausanne) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sie hält einen Vortrag mit dem Titel "Inventing ‘cultural heritage’ in 19th century Turkestan: Governor-general Konstantin von Kaufmann at the interface between Imperial Russia and the Persianate World".

Weiterlesen …

15.04.2016 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Michaela Schäuble (Bern): "Living History. Reenacting the Past and Promoting 'Tradition' in the Dalmatian Hinterland"

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien lädt am 15. April 2016 zu einem Kolloquium nach Regensburg. Die Sozial- und Medienanthropologin Michaela Schäuble (Bern) hält einen Vortrag mit dem Titel "Living History. Reenacting the Past and Promoting 'Tradition' in the Dalmatian Hinterland".

Weiterlesen …

04.02.2016 (14:30 - 16:30)

[Kolloquium Regensburg] Attila Pók (Budapest): History and Memory in Post-Communist Hungarian Politics

"History and Memory in Post-Communist Hungarian Politics" lautet der Titel des Vortrags von Attila Pók (Budapest) im Kolloquium der Graduiertenschule am 4. Februar 2015 in Regensburg. Beginn ist um 14:30 Uhr in der Graduiertenschule, Landshuter Str. 4, 93047 Regensburg, Raum 017 (EG).

Weiterlesen …

20.01.2016 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Rotem Kowner (Haifa): "Russia and the Yellow Peril: The Asian Visit of Tsesarevich Nicholas Alexandrovich and the Origins of the Russo-Japanese War"

"Russia and the Yellow Peril: The Asian Visit of Tsesarevich Nicholas Alexandrovich and the Origins of the Russo-Japanese War" lautet der Titel des Vortrags von Rotem Kowner (Haifa) im Kolloquium der Graduiertenschule am 20. Januar 2016. Beginn ist um 12 Uhr im Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K 001.

Weiterlesen …

16.12.2015 (11:45 - 14:00)

[Kolloquium München] Wojciech Bałus (Krakau) & Michaela Marek (Berlin): "Sichtbare und unsichtbare Grenzen in der (polnischen und tschechischen) Kunstgeschichtsschreibung nach 1945"

"Sichtbare und unsichtbare Grenzen in der (polnischen und tschechischen) Kunstgeschichtsschreibung nach 1945" lautet der Titel der von Wojciech Bałus (Krakau) und Michaela Marek (Berlin) gemeinsam gestalteten Sitzung des Kolloquiums der Graduiertenschule am 16. Dezember 2015. Beginn ist um 12:00 Uhr s.t. (!) im Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K 001.

Weiterlesen …

03.12.2015 (14:30 - 16:30)

[Kolloquium Regensburg] Susan Zimmermann (Budapest): The Politics of Globalizing Gendered Labor Policy: International Labor Standards and the Global South, 1919-1939

"The Politics of Globalizing Gendered Labor Policy: International Labor Standards  and the Global South, 1919-1939" lautet der Titel des Vortrags von Susan Zimmermann (Budapest) im Kolloquium der Graduiertenschule am 3. Dezember 2015 in Regensburg. Beginn ist um 14:30 Uhr im Haus der Begegnung der Universität Regensburg, Hinter der Grieb 8 (Altstadt).

Weiterlesen …

03.12.2015 (12:30 - 18:00)

Begrüßungsveranstaltung Regensburg

Am 3. Dezember begrüßen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sowie der Elitestudiengang Osteuropastudien den 4. Jahrgang der Promovierenden der Graduiertenschule und den 12. Jahrgang der Studierenden des Masterstudiengangs in einer gemeinsamen Feier in Regensburg.

Die Begrüßungsfeier findet am Donnerstag, 3. Dezember, 12:30-18:00 Uhr im »Vitus« - Haus der Begegnung der Universität Regensburg, Hinter der Grieb 8 (Altstadt), 93047 Regensburg statt.

Weiterlesen …

18.11.2015 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Paul Chaisty (Oxford): The Bases of Ukrainian Attitudes Towards Decentralisation

"The Bases of Ukrainian Attitudes Towards Decentralisation: Survey Findings from 2014" lautet der Titel des Vortrags von Dr. Paul Chaisty (Oxford) im Kolloquium der Graduiertenschule am 18. November 2015. Beginn ist um 12 Uhr im Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K 001.

Weiterlesen …

13.11.2015 (14:30 - 16:30)

[Kolloquium Regensburg] Nebi Bardhoshi (Tirana): Feuding from a ‘Native Point of View’: Toward a New Anthropology of Customary Law in Albania

„Feuding from a ‘Native Point of View’: Toward a New Anthropology of Customary Law in Albania“ lautet der Titel des Vortrags von Dr. Nebi Bardhoshi (Tirana) im Kolloquium der Graduiertenschule am 13. November 2015 in Regensburg. Beginn ist um 14:30 Uhr in der Graduiertenschule, Landshuter Str. 4, 93047 Regensburg, Raum 017 (EG).

Weiterlesen …

21.10.2015 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Tobias Grill (München): Kampf für Sozialismus und Judentum auf vier Kontinenten: Isaac Nachman Steinbergs “vernacular cosmopolitanism”

"Kampf für Sozialismus und Judentum auf vier Kontinenten: Isaac Nachman Steinbergs 'vernacular cosmopolitanism'" lautet der Titel des Vortrags von Dr. Tobias Grill im Kolloquium der Graduiertenschule am 21. Oktober 2015. Beginn ist um 12 Uhr im Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K 001.

Weiterlesen …

15.10.2015 (14:30 - 16:30)

[Kolloquium Regensburg] Alina Mungiu-Pippidi: The Other Transition. What Eastern Europe Teaches Us on Institutional Change

„The Other Transition. What Eastern Europe Teaches Us on Institutional Change“ lautet das Thema des Vortrags von Alina Mungiu-Pippidi im Kolloquium der Graduiertenschule in Regensburg.

Weiterlesen …

16.07.2015 (14:30 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Michaela Wolf: Die vielsprachige Seele Kakaniens. Metamorphosen des Übersetzungsbegriffs

Die vielsprachige Seele Kakaniens. Metamorphosen des Übersetzungsbegriffs“ lautet das Thema des Vortrags von Michaela Wolf im Kolloquium der Graduiertenschule in Regensburg.

Weiterlesen …

08.07.2015 (11:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Sylvia Sasse: Bachtin vor Gericht, oder: Wie kann man Kunst mit Bachtin verteidigen?

Mit "Bachtin vor Gericht, oder: Wie kann man Kunst mit Bachtin verteidigen?" beschäftigt sich der Vortrag von Sylvia Sasse im Kolloquium der Graduiertenschule am 8. Juli 2015. Beginn ist um 11 Uhr im Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K001.

Weiterlesen …

25.06.2015 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Maria Todorova: Is there Weak Nationalism and is it a Useful Category?

"Is there Weak Nationalism and is it a Useful Category?" - Diese Frage stellt und beantwortet am 25. Juni 2015 Maria Todorova im Kolloquium der Graduiertenschule in Regensburg. Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr in der Landshuter Str. 4 in Raum 319.

Weiterlesen …

10.06.2015 (11:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Oksana Bulgakowa: Das neue Alphabet-Icon des russischen Lebens im Film

"Das neue Alphabet-Icon des russischen Lebens im Film" steht im Mittelpunkt des Vortrags von Oksana Bulgakowa am 10. Juni 2015 im Kolloquium in München. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Historicum der LMU in Raum K001.

Weiterlesen …

28.05.2015 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Stef Jansen: Looking for "The State" in the Dayton Meantime

"Looking for "The State" in the Dayton Meantime" ist das Thema des Vortrags von Stef Jansen am 28. Mai 2015 im Kolloquium der Graduiertenschule in Regensburg. Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr in der Landshuter Str. 4, Raum 017.

Weiterlesen …

13.05.2015 (11:00 - 13:00)

[Kolloquium München] Tolga Esmer: Economies of Violence, Imperial Governance, and the Socio-Cultural Dimensions of Banditry in the Ottoman Empire, c.1800

"Economies of Violence, Imperial Governance, and the Socio-Cultural Dimensions of Banditry in the Ottoman Empire, c.1800" ist das Thema von Tolga Esmer, über welches er am 13. Mai 2015 im Kolloquium der Graduiertenschule in München sprechen wird.

Weiterlesen …

30.04.2015 (15:00 - 17:00)

[Kolloquium Regensburg] Alena Ledeneva: Exploring the Boundaries between Informality and Corruption

"Exploring the Boundaries between Informality and Corruption" ist Thema des Vortrags von Alena Ledeneva im Kolloquium der Graduiertenschule am 30. April 2015 in Regensburg. Der Vortrag beginnt um 15 Uhr in der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Landshuter Str. 4, Raum 017

Weiterlesen …

22.04.2015 (11:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Alfons Brüning: Kultur der Frömmigkeit oder Kultur des Rechts? – Metropolit Nikodim von Leningrad und die kirchlichen Dissidenten in der Sowjetunion ab 1965

Am 22.04. wird Dr. Alfons Brüning, Professor für die Geschichte des Ostchristentums am Instituut voor Oosters Christendom der Universität Nijmegen, zu Gast in München sein und über den Metropoliten Nikodim und die kirchlichen Dissidenten in der Sowjetunion ab 1965 sprechen.

Weiterlesen …

21.01.2015 (11:00 - 13:00)

[Kolloquium München] Yvonne Howell: Russian/Soviet Science Fiction and Eurasianism

Historicum, Raum K001, Amalienstr. 52

Nach dem Vortrag lädt die Graduiertenschule zu einem Imbiss ein.

16.01.2015 (14:00 - 16:00)

[Kolloquium Regensburg] Martina Baleva (Basel): Facebook im Zeitalter der Hajducken. Visitenkartenporträts als soziales Netzwerk osmanischer Untergrundbewegungen

Die Geschichte der Hajducken und des organisierten Bandenwesens im osmanischen Reich basiert in der Regel auf schriftlichen Quellen. Visuelles Material wie etwa historische Fotografie wird immer noch als Geschichtsquelle ignoriert oder lediglich für rein illustrative Zwecke verwendet. Ein bildhistorischer Zugang kann dabei bislang unbekannte Aspekte des Phänomens beleuchten. Der Vortrag diskutiert den Zusammenhang von Fotografie und Hajduckentum und zeigt, wie intensiv fotografische Porträts für repräsentative Zwecke genutzt wurden und welche Rolle sie in sozialen Netzwerken osmanischer Untergrundbewegungen gespielt haben.

Weiterlesen …

12.12.2014 (14:00 - 17:00)

[Kolloquium Regensburg] Nikica Gilić (Zagreb) und Peeter Järvelaid (Tallinn)

Der Rechtswissenschaftler Peeter Järvelaid und der Filmwissenschaftler Nikica Gilić forschen in diesem Wintersemester als Gastwissenschaftler in Regensburg.

Am Freitag, 12.12. stellen die beiden in einer Doppelsitzung im Kolloquium in Regensburg ihre Forschungen vor.

Weiterlesen …

03.12.2014 (11:00 - 13:00)

Kolloquium München mit Pavel Kolař (Potsdam): Legal Killing and Sacrifice after 1945: State Socialism in a Cross-Continental Perspective

Historisches Kolleg, Kaulbachstraße 15

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter annamaria.horvath@lrz.uni-muenchen.de. Anmeldeschluss ist der 26. November 2014.

14.11.2014 (14:00 - 16:00)

05.11.2014 (11:00 - 13:00)

Kolloquium München mit Henry Hale (Washington, D.C.): The Politics of Identity, History, and Elections in the Ukraine Crisis

Historicum, Raum K001, Amalienstr. 52

Nach dem Vortrag lädt die Graduiertenschule zu einem Imbiss ein.

24.10.2014 (14:00 - 17:00)

Kolloquium Regensburg mit Marion Aptroot (Düsseldorf) und Miranda Jakiša (Berlin)

Doppelsitzung mit
 
Marion Aptroot (Düsseldorf): Jiddisch - Geschichte und Status
 
Miranda Jakiša (Berlin): Gavrilo Princip und das Attentat von Sarajevo in der Literatur
 

Ab 13:30 Uhr lädt die Graduiertenschule zu einem Imbiss ein. Die Veranstaltung findet statt in der Landshuter Str. 4, Raum 017 in Regensburg.

Weiterlesen …

15.10.2014 (11:00 - 13:00)

Kolloquium München mit Marta Smolińska (Poznań): Unterwegs nach Babadag

Konstruktionen von Identität(en) des zeitgenössischen Rumäniens in der anachronischen Fotografie von Nicu Ilfoveanu

Ort: Historicum, Raum K001, Amalienstr. 52

Nach dem Vortrag lädt die Graduiertenschule zu einem Imbiss ein.

Weiterlesen …

04.07.2014 (14:00 - 16:00)

Kolloquium Regensburg mit Nathalie Clayer (Paris): Circulation, adaptation and rejection of models - the adoption of the Civil code in interwar Albania

Die auf südosteuropäische, osmanische und türkische Geschichte spezialisierte Historikerin Nathalie Clayer referiert am 4. Juli 2014 in Regensburg über die Schaffung eines zivilen Gesetzbuches im Albanien der Zwischenkriegszeit und die damit verbundenen Kulturtransfers.

Weiterlesen …

09.05.2014 (14:00 - 16:00)

Kolloquium Regensburg

Vladimir Gel'man (St. Petersburg): Out of the Frying Pan into the Fire: Trajectories of Regime Changes in Post-Soviet Russia

Der russische Politikwissenschaftler Vladimir Gel'man setzt sich in seinem Vortrag in Regensburg am 09. Mai 2014 mit der These auseinander, dass das derzeitige politische System in Russland ein Fall von "electoral authoritarianism" sei, zeichnet die Entwicklung der letzten Jahre nach und wirft einen Blick auf mögliche Entwicklungspfade in der Zukunft.

Weiterlesen …

11.04.2014

Kolloquium Regensburg

Pål Kolstø (Oslo): Popular support for the nation-state and the nation-building strategy in former Yugoslav republics and Albania. The results of a comparative study

Der norwegische Historiker und Politikwissenschaftler Pål Kolstø wird am 11. April 2014 in Regensburg die Ergebnisse eines multilateralen, von 2011 bis 2014 durchgeführten Forschungsprojekts zu Strategien des nation building in den Nachfolgestaaten Jugoslawiens und in Albanien sowie der Ressonanz in der jeweiligen Bevölkerung vorstellen. Der Vortrag beginnt um 14 Uhr.

 

Weiterlesen …

09.04.2014

Kolloquium München

Prof. Dr. Tomasz Zarycki (Warschau): Constructing New Identities in Eastern Poland: Between the Old 'Kresy' and the New 'Borderland' Discourses. 

11 - 13 Uhr, Historicum, Raum 401, Amalienstr. 52

Nach dem Vortrag lädt die Graduiertenschule zu einem Imbiss ein.

Weiterlesen …

05.02.2014 (18:00 - 20:00)

Kolloquium München

Prof. Dr. Anja Tippner (Universität Hamburg): Vom Glauben abfallen. Religiöse und politische Figurationen in Texten Jiří Weils

in Kooperation mit dem Internationalen Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen des 19. und 20. Jahrhunderts"

Historicum, K001, Schellingstraße 12, München

 

31.01.2014 (14:00 - 16:00)

Kolloquium Regensburg

Prof. Dr. Yfaat Weiss (Hebrew University/Rosenzweig-Minerva Research-Center, Jerusalem): Von Prag nach Jerusalem. Kulturgüter und Staatswerdung

GS-OSES, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG), Regensburg

16.01.2014 (18:00 - 20:00)

Kolloquium München

Prof. Dr. Dirk Uffelmann (Universität Passau): Gattungen digitaler Erinnerungen

Historicum, K001, Schellingstr. 12, München

19.12.2013 (12:00 - 15:00)

Kolloquium München

Prof. Dr. Joachim Zweynert (Universität Witten/Herdecke): Economic Ideas and Institutional Change: The Case of the Russian Stabilization Fund

Senatssal der LMU, Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, München

13.12.2013 (14:00)

Kolloquium Regensburg

Prof. Dr. Yaron Matras (University of Manchester): Die Sprache der Roma: Geschichte, Status und Sprachsoziologie

Senatssitzungssaal der Universität Regensburg, Verwaltungsgebäude, Raum 02.25, Regensburg

Weiterlesen …

13.12.2013

Begrüßung des zweiten Jahrganges der Promovierenden

Prof. Dr. Christoph Wagner (Vizepräsident der Universität Regensburg): Begrüßung des zweiten Jahrganges der Promovierenden

Senatssitzungssaal der Universität Regensburg, Verwaltungsgebäude, Raum 02.25, Regensburg

13.12.2013, 16.00-19.00 Uhr

Weiterlesen …

25.11.2013 (16:00 - 18:30)

Kolloquium München

Prof. Dr. Alexander Kamenskii (Higher School of Economics/Moscow): What We Know and What We Don’t Know about 18th Century Russia

Prof. Dr. Oleg Budnickii (HSE, Moscow): Daily Life in the Trenches: Diaries of the Red Army's Jewish Soldiers, 1941-45

in Kooperation mit Oberseminar Arndt Brendecke, Geschichte der Frühen Neuzeit und Forschungskolloquium Geschichte Osteuropas und Südosteuropas, LMU

Historicum, K001, Schellingstraße 12, München

15.11.2013 (14:00 - 16:00)

Kolloquium Regensburg

Prof. Dr. Timothy Snyder (Yale University, New Haven): The Destruction of States and the Murder of Jews, 1938-1945

GS-OSES, Landshuter Str. 4, Raum 017 (EG), Regensburg

13.11.2013 (16:00 - 18:00)

Buchvorstellung München

Dr. Stephen Brain (Mississippi State University): Song of the Forest: Russian Forestry and Stalin's Environmentalism, Buchvorstellung

in Kooperation mit dem Rachel Carson Center for Environment and Society

Rachel-Carson-Center, Leopoldstr. 11a, München

31.10.2013 (12:00 - 15:00)

Kolloquium München

Prof. Dr. Michal Pullmann (Univerzita Karlova, Prag): Einstellungen zur Gewalt in der tschechoslowakischen Dissidenz (1969-1989)

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft e.V., Amalienstraße 38, München

21.10.2013

Vortrag Studiengruppe München

Prof. Dr. Ruth Oldenziel (Technische Universiteit Eindhoven): Century of Cycling. Path towards Sustainability

GS-OSES, Bibliothek, Maria-Theresia-Straße 21, München

Für Mitglieder der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien

18.10.2013 (14:00 - 16:00)

Kolloquium Regensburg

Prof. Dr. Piotr Piotrowski (Poznań): The Global NETwork. Approaching Comparative Art History

Institut für Ost- und Südosteuropaforschung Regensburg, Raum 017, Landshuter Str. 4, Regensburg

Weiterlesen …

12.07.2013 (14:00 - 16:00)

Kolloquium in Regensburg

Prof. Dr. Malte Rolf (Universität Bamberg):
Imperiale Biographien

Weiterlesen …

22.06.2013 (12:00 - 15:00)

Kolloquium in München

Prof. Dr. Frank Hadler, (GWZO Leipzig):
Weltgeschichtliche Implikationen des Neoslavismus

Weiterlesen …

07.06.2013 (16:00 - 18:00)

Kolloquium in Regensburg

Prof. Dr. Catriona Kelly (Oxford):
The Political Life of Russian Children: How Minors Experienced 1917

Weiterlesen …

22.05.2013 (12:00 - 15:00)

Kolloquium in München

Prof. Dr. Ada Raev (Universität Bamberg):
Die sowjetische Kunst und Kunstdoktrin der 1960er bis 1990er Jahre im politisch-historischen Kontext

Weiterlesen …

17.04.2013 (12:00 - 15:00)

Kolloquium in München

Prof. em. Dr. Rainer Grübel (Oldenburg):
Memoria vs. Narratio. Probleme des Verhältnisses von Gedächtnis und Erzählung über Shoa und Gulag in Vasilij Grossmans „Leben und Schicksal“ und „Alles fließt“

Weiterlesen …