David Franz

Kontakt:

 

Ostwest.transfer@ur.de

 

Projekt:

 

Die USA und die UdSSR in den Modernitätsdiskursen der Weimarer Republik

 

Projektbeschreibung:

 

In meiner Dissertationsarbeit sollen die Modernitätsdiskurse in der Weimarer Republik eingehend analysiert werden. Eine besondere Rolle spielen dabei die Bilder der Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion, wie sie in den Massenmedien der Weimarer Republik, den Zeitungen und Illustrierten, gezeichnet wurden. Außerdem soll ergründet werden, ob und wie sich die miteinander konkurrierenden publizistischen Darstellungen und politischen Strömungen durch Impulse aus beiden Ländern und in der Auseinandersetzung mit diesen definierten. Damit soll die bisher vornehmlich auf die Vereinigten Staaten gerichtete Forschungsarbeit durch eine stärkere Integration der Rolle der Sowjetunion ergänzt werden.
 
Die Untersuchung führt zwei unterschiedliche Quellenarten zusammen: sowohl textuelle als auch vorwiegend visuelle Quellen werden zur Analyse der Modernitätsdiskurse herangezogen. Diese Kombination verspricht ein umfassendes Quellenkorpus, mit dessen Hilfe sich eine historische Diskursanalyse unter den genannten Prämissen durchführen lässt. Außerdem birgt diese Kombination das Potential, die Wahrnehmung beider Länder aus deutscher Perspektive zur Zeit der Weimarer Republik vollständiger als bisher nachzeichnen zu können.
 
Im Verlauf der Recherchearbeit sollen die zu sichtenden Zeitungen auf ihre textuellen Referenzen und die Illustrierten auf ihre visuellen Referenzen zu den USA und der UdSSR als Beispiele für Modernität hin überprüft werden. Die anschließende Auswertung der gewonnenen Erkenntnisse ermöglicht eine umfassende historische Diskursanalyse.

 

Lebenslauf:

 

geb. in Wiesbaden

Abitur in Viechtach, Bayerischer Wald; Wehrdienst in Regen, BY;

2006-2012 Studium der Anglistik, Amerikanistik, Geschichte;

2008-2009 Auslandsstudium (Geschichte, Linguistik, Politik) in Boulder, Colorado, USA;

März 2012 Staatsexamen für ein Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch, Geschichte, Sozialkunde;

seit Okt. 2012 Wiss. Mitarbeiter beim „Themenverbund Ost-West-Transfers“ an der Universität Regensburg

 

Publikationen:

 

--

 

Vorträge:

 

--