Dr. Iasonas Chandrinos

Oktober 2016 − September 2017

Seit dem 1. Oktober 2016 arbeitet der griechische Historiker Dr. Iasonas Chandrinos (Athen) für ein Jahr als DAAD-Gastdozent am Institut für Geschichte der Uni Regensburg (UR). Eingeladen wurde er von Rainer Liedtke, Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien.

Während seines Aufenthalts in Regensburg wird Chandrinos an der UR zwei Lehrveranstaltungen zur neueren (deutsch-)griechischen Geschichte anbieten: das Hauptseminar "Griechenland unter deutscher Okkupation, 1941-1944/45: Anpassung und Kollaboration – Widerstand und Repressalienterror" sowie die Übung "Konzepte und gegenseitige Wahrnehmung der Besatzungszeit in deutschen und griechischen Quellen". Zudem wird er sich in die Graduiertenschule einbringen.

Chandrinos studierte am Institut für Geschichte und Archäologie der Universität Athen. 2015 wurde er ebenda mit der Arbeit "Städte im Krieg 1939-1945. Europäische Städte unter der deutschen Besatzung" promoviert. Die Studie  betrachtet und untersucht die Zeit der deutschen Besatzung in verschiedenen europäischen Städten aus einer vergleichenden alltagsgeschichtlichen Perspektive.

Von 2007 bis 2015 arbeitete er als Forscher beim Jüdischen Museum Griechenlands (JMG) und hat sich seither in die neuere Geschichte der griechischen Juden vertieft. Seit 2016 wirkt er im deutsch-griechischen Forschungsprojekt "Memories of the Occupation in Greece" mit.

In Lehre und Forschung beschäftigt er sich vor allem mit der historischen Aufarbeitung der deutschen Besatzung, Naziverfolgung und dem Holocaust in Griechenland, ebenso wie mit der Zeitgeschichte griechischer Juden und Widerstandsbewegungen in Athen.

Aktuelle Publikation (Auswahl):

  • Die Nationale Befreiungsfront und die Rettung der Juden im besetzten Griechenland, 1943-1944, in: Jüdische Gemeinden zwischen Ost und West, 15-20. Jahrhunderte. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur, Ioannina: Isnafi Verlag, 2016 (i.E.).
  • Zus. mit Anna Maria Droumpouki: The German Occupation and the Holocaust in Greece: A survey, in: Dirk Moses/Georgios Antoniou (Hrsg.): The Holocaust in Greece, Cambridge:Cambridge University Press, 2016 (i.E.).
  • Nationaler Widerstand: Historische, politische und gesetzliche Deutungsrahmen eines Begriffs von 1941 bis heute, in: Der lange Schatten der 40er Jahre. Krieg-Besatzung-Widerstand-Bürgerkrieg, Athen: Alexandreia, 2015.
  • The People’s Punishing Arm: The history of ELAS and OPLA in occupied Athens 1942-1944, Athens: Themelio Publications, 2012.

Kontakt

Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien
Landshuter Str. 4
D-93047 Regensburg
Raum 021
Tel: +49 (0)941/943-5364
E-Mail