Emmy Noether-Gruppe "Vielfalt ordnen" (WS 2014/15 -SoSe 2016)

Die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Vielfalt ordnen. Föderalismusvorstellungen in der Habsburgermonarchie und deren Nachfolgestaaten" wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und ist seit Mai 2012 am Collegium Carolinum angesiedelt. Seit dem Wintersemester 2014/15 ist sie als Studiengruppe mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien assoziiert.

Leitung: Dr. Jana Osterkamp

Ehemalige Mitglieder:

Fabian Burkhardt, M.A.

Björn Lemke, M.A.

Sevan Pearson, M.A.