[Diskussion München] "Sie riskierten ihr Leben" – Polen, die während des Holocausts Juden gerettet haben

22.03.2016 (18:00 - 20:00)

Das Generalkonsulat der Republik Polen in München veranstaltet am 22. März eine Podiumsdiskussion zur Ausstellung "SIE RISKIERTEN IHR LEBEN – Polen, die während des Holocausts Juden gerettet haben". Teilnehmer sind Dr. Alina Molisak (Uniwersität Warschau) und Frau Dr. Andrea Löw (Zentrum für Holocaust-Studien des Institutes für Zeitgeschichte München). Es moderiert Prof. Dr. Martin Schulze Wessel (Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas der Ludwig-Maximilians-Universität München/Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien).

Zeit: 22.3.2016, 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Konferenzzentrum des Generalkonsulats, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

Anmeldungen: per E-Mail erbeten; bitte beachten Sie, dass  wir nur eine sehr begrenzte Anzahl von Gästen Platz findet.

 

Die Ausstellung "SIE RISKIERTEN IHR LEBEN – Polen, die während des Holocausts Juden gerettet haben" wird vom 18. März bis zum 1. April — jeweils von 12:00 bis 14:00 Uhr (außer Samstag/Sonntag) — im Konferenzzentrum des Generalkonsulats (Prinzregentenstr. 7, 80538 München) gezeigt.

Nähere Informationen auf der Website der Generalkonsulats.

Zurück