[Forum München] Margarete Klein (Berlin): Russlands Wende nach Ostasien

04.02.2016 (18:00 - 20:00)

Am 4. Februar 2016 trägt die Politikwissenschaftlerin Margarete Klein (Berlin) einen Vortrag mit dem Titel "Russlands Wende nach Ostasien: Rhetorik oder Substanz?"

Der Vortrag ist Teil des Oberseminars zur Geschichte Russlands und Asiens an der LMU sowie der wissenschaftlichen Veranstaltungsreihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und richtet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an die breite Öffentlichkeit.

Dr. Margarete Klein ist Wissenschaftlerin der Stiftung Wissenschaft und Politik und gehört dort der Forschungsgruppe "Osteuropa und Eurasien" an. Zwischen 2004 und 2008 war sie wissenschaftliche Assistentin an der Universität Regensburg; zuvor forschte sie als PostDoc-Stipendiatin an der HWP und war Lehrbeauftragte bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt "Parlamentarismus in Russland"an der Ludwig-Maximilians Universität München (LMU), wo sie auch promoviert wurde. Aktuell arbeitet sie zur Außen- , Sicherheits- und Militärpolitik Russlands. Besondere Forschungsschwerpunkte sind Russlands Nahost- und Asienpolitik sowie Moskaus Verhältnis zur NATO.

Zeit: 04.02.2016, 18-20 Uhr c.t.

Ort: LMU München, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K 402

Kooperation: Lehrstuhl für Russland-/Asienstudien (LMU), Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde

 

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass dieses Material für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule eingesetzt werden darf.

Zurück