[Forum München] Cathleen M. Giustino (Auburn, AL): Migration and Resettlement of Confiscated Cultural Property in Czechoslovakia, 1938-1958

10.05.2016 (18:15 - 19:45)

Am 10. Mai 2016 hält die Historikerin Prof. Dr. Cathleen M. Giustino, Mills Carter Professor of History an der Auburn University (USA), in der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien an der LMU München einen Vortrag mit dem Titel "Migration and Resettlement of Confiscated Cultural Property in Czechoslovakia, 1938-1958: Pathways of History and Hubs of Heritage in a Network of Memory and Forgetting".

Der Vortrag ist Teil des Oberseminars für Geschichte Osteuropas; Kooperationspartner sind das Collegium Carolinum e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V..

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: 10.05.2016, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU, Historicum, Amalienstr. 52, 80799 München, Raum K 201

Kooperation: Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas (LMU), Collegium Carolinum e.V., Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.

 

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass dieses Material für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule eingesetzt werden darf.

 

Zurück