[Forum München] Walter Posch (Wien): "Die Türkei nach dem Putsch"

18.10.2016 (18:15 - 19:45)

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien im Wintersemester 2016/17 ist am 18. Oktober 2016 Walter Posch (Wien) zu Gast in München. In seinem Vortrag beschäftigt er sich mit der "Türkei nach dem Putsch".

Der Turkologe, Iranist und Islamwissenschaftler Posch ist Senior Researcher am Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement (BLMVS) der österreichischen Landesverteidigungsakademie in Wien. Zuvor war er unter anderem Forscher bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. 2009 wurde er in Bamberg im Fach Iranistik promoviert.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: Dienstag, 18. Oktober, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal A 016

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass dieses Material für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule eingesetzt werden darf.

Zurück