[Munich History Lecture] Dipesh Chakrabarty (Chicago): "Climate Change and the Small Voice of History"

24.10.2016 (18:00 - 20:00)

Am 24. Oktober ist der renommierte US-amerikanische Historiker Prof. Dr. Dipesh Chakrabarty (Chicago) für einen öffentlichen Vortrag zu Gast an der LMU München. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Munich History Lecture" trägt zum Thema "Climate Change and the Small Voice of History" vor. 

Welchen Beitrag kann die moderne Geschichtswissenschaft zur Erklärung der Welt leisten? Dies ist die Leitfrage der im Sommersemester 2011 etablierten Munich History Lecture. Die Vorlesungsreihe will den spezifischen Beitrag der Geschichtswissenschaft zum Verständnis drängender Gegenwartsprobleme und Zukunftsfragen sichtbar und nutzbar machen.

Zum Vortrag von Prof. Dr. Dipesh Chakrabarty

This lecture will review the debate on 'big history' that anthropogenic climate change has engendered and reconsider questions of small-scale human history and institutions in that context.

Dipesh Chakrabarty is the Lawrence A. Kimpton Distinguished Service Professor of History and South Asian Languages and Civilizations at the University of Chicago. He is the recipient of the 2014 Toynbee Prize, which is given to a distinguished practitioner of global history.

The questions that motivate Chakrabarty are shared by postcolonial historians and anthropologists: How do we think about the legacy of the European Enlightenment in lands far from Europe in geography or history? How can we envision ways of being modern that speak to what is shared around the world, as well as to cultural diversity? How do we resist the tendency to justify the violence accompanying triumphalist moments of modernity?

Vortrag in englischer Sprache

Einführung: Prof. Dr. Helmuth Trischler (Rachel Carson Center und Wissenschaftsgeschichte LMU)

Zeit: Montag, 24.10.2016, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, Hörsaal A 240 - Informationen zum barrierefreien Zugang erhalten Sie über die neuen Gebäudeübersichten der LMU

Kooperation: Rachel Carson Center

Die Veranstaltungen der Reihe Munich History Lecture richten sich an Lehrende und Studierende der LMU sowie an eine breitere Öffentlichkeit. Die Reihe wird gefördert durch die Münchner Universitätsgesellschaft.

Zurück