[Tagung Berlin] Mehr als nur Blau-gelb: Region und Nation in der Geschichte der Ukraine

16.06.2016 - 17.06.2016

Vom 16. bis 17. Juni 2016 veranstalten der Verband der Osteuropahistorikerinnen und -historiker e.V. (VOH) und die Deutsch-Ukrainische Historikerkommission in Berlin die Tagung "Mehr als nur Blau-gelb: Region und Nation in der Geschichte der Ukraine."

Vor dem Hintergrund des blutigen Konflikts in Teilen der Ostukraine und der dramatischen politischen und militärischen Ereignisse der letzten rund zweieinhalb Jahre stellen sich grundlegende Fragen zur Geschichte der Ukraine neu. Eine zentrale Frage ist dabei die nach der Diversität der Regionen des Landes und dem Zusammenhang von Region und Nation. Gleichzeitig ist Nationsbildung in der Ukraine keineswegs ein abgeschlossener Prozess, sondern vollzieht sich vor unseren Augen und wird durch den gegenwärtigen Konflikt mit Russland beschleunigt und politisiert. Die Frage, wie sich die Regionen zur sich neu erfindenden Nation positionieren, ist höchst aktuell.

An der Tagung nehmen Historiker/innen sowie Sozial- und Geisteswissenschaftler/innen anderer Disziplinen aus der Ukraine selbst, aus Deutschland und Europa, aus Russland sowie aus den USA und Kanada teil. Am 17. Juni, 19 Uhr, trägt Professor Andreas Kappeler zum Thema „Region und Nation in der Geschichte und Gegenwart der Ukraine“ vor.

Veranstalter der Tagung sind der Verband der Osteuropahistorikerinnen und -historiker e. V. (VOH) und die Deutsch-Ukrainische Historikerkommission. Kooperationspartner sind das DHI Warschau, die Max Weber Stiftung sowie die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e. V. (DGO).

Zeit: 16.-17.06.2016

Ort: Freitag: Ukrainische Botschaft (Albrechtstraße 26, 10117 Berlin); Samstag: Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Ziegelstraße 30, 10117 Berlin)

Anmeldung: Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis Mittwoch, den 8. Juni bei Kateryna Kudin: E-Mail: kateryna.kudin@lrz.uni-muenchen.de, Tel.: +49 (0)89 / 2180-3056. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Zurück