[Vortrag München] Lumnije Jusufi (Berlin): "Staatsgrenzen als trennender Faktor für Sprachentwicklungen"

25.01.2017 (10:00 - 12:00)

Die Studiengruppe "Migration, Transfer, Kulturkontakt" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien heißt am 25. Januar 2017 Dr. Lumnije Jusufi (Berlin) in München willkommen. Jusufi wird im Rahmen einer Sitzung der Studiengruppe einen Vortrag mit dem Titel "Staatsgrenzen als trennender Faktor für Sprachentwicklungen" halten.

Lumnije Jusufi bearbeitet am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin das DFG-Projekt "Die albanisch-mazedonische Staatsgrenze und ihr sprachlicher Einfluss auf die Region von Dibra / Debar".

An dieser Sitzung der Studiengruppe können auch andere Angehörige der LMU München und der Universität Regensburg teilnehmen. Um eine formlose Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Zeit: 25. Januar 2017,10-12 Uhr

Ort: Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Maria-Theresia-Str. 21, Bibliothek

Zurück