[Vortrag München] Małgorzata Sugiera (Krakau): "Die kontrafaktische (Nicht-)Existenz Polens: Alternativwelten von Dukaj, Majka und Orliński"

26.10.2016 (16:00 - 18:00)

Am 26. Oktober hält Prof. Dr. Małgorzata Sugiera (Krakau) im Rahmen des Forschungskolloquiums Literaturwissenschaft am Lehrstuhl für Slavische Philologie der LMU München den Vortrag "Die kontrafaktische (Nicht-)Existenz Polens: Alternativwelten von Dukaj, Majka und Orliński".

Der Vortrag nimmt Bezug auf die Arbeit der DFG Forschergruppe "Was wäre wenn? Zur erkenntnistheoretischen, pragmatischen und kulturellen Signifikanz kontrafaktischen Denkens" und ihrem Teilprojekt "Kontrafaktische Geschichtsmodellierung im sowjetischen und postsowjetischen Russland", das von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi geleitet wird.

Zeit: Mittwoch, 26.10.2016, 16-18 Uhr c.t.

Ort: München, LMU Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum E 318

Kontakt: Dr. Anja Burghardt

Website der Veranstaltung

Zurück