[Forum München] Bosnien-Herzegowina: Die Last der Vergangenheit und die Hoffnung auf Zukunft

15.06.2015 (18:15 - 20:30)

Am 11. Juli jährt sich das Massaker von Srebrenica zum 20. Mal – es war der grausame Höhepunkt des Bosnienkrieges. Wo steht das Land 20 Jahre nach dem Ende des Krieges, der das multiethnische und multireligiöse Zusammenleben beendete? Wie gestaltet sich der Friedensprozess und welche Rolle spielt dabei Europa? Nach einer Rückschau auf die Ereignisse der 1990er Jahre zieht Marie-Janine Calic Bilanz: Welche Zukunftsperspektiven hat Bosnien-Herzegowina?

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe "Bosnien-Herzegowina. 20 Jahre nach Srebrenica und Dayton" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und der Münchner Volkshochschule.

In Kooperation mit der Südosteuropa-Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde.

Ort: Gasteig, Rosenheimer Str. 5, München, Vortragssaal der Bibliothek

Zurück