[München] Die Präsidentschaftswahlen am 10. Mai in Polen: Hintergründe und Konsequenzen

13.05.2015 (18:00 - 20:00)

Über "Die Präsidentschaftswahlen am 10. Mai in Polen: Hintergründe und Konsequenzen" diskutiert der "Arbeitskreis „Münchner PolenForschung“ am 13. Mai 2015 von 18 bis 20 Uhr in München. Treffpunkt ist Raum 402 im Historicum der LMU München, Schellingstraße 12. Den Arbeitskreis veranstalten Doktorandinnen und Doktoranden des Promotionskollegs "Polen und Deutschland im modernen Europa".

 

Das Forum der Münchner PolenForschung existiert seit dem Wintersemester 2014/15 in Gestalt eines regelmäßigen Arbeitskreises, der sich 1-2 Mail im Monat trifft und aktuelle Entwicklungen in Polen und den deutsch-polnischen Beziehungen, Neuerscheinungen oder eigene Forschungsthemen diskutiert. Der institutionelle und personelle Dreh- und Angelpunkt dieser Initiative liegt beim Promotionskolleg "Polen und Deutschland im modernen Europa" an der LMU München.
Forscherinnen und Forscher aller akademischen Grade und Disziplinen, Studierende, aber auch in anderen Kontexten an und zu Polen Interessierte sind herzlich willkommen!

Zurück