[Forum München] Wolfgang Ischinger (München), Andrey Kortunov (Moskau), Andrew S. Weiss (Moskau/Washington): "America Goes Home – Russia Goes Abroad? Foreign Policy Positioning under Trump and Putin and the Implications for Europe" - Podiumsdiskussion

14.11.2017 (18:00 - 21:00)

Am 14. November veranstaltet die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., der Atlantik-Brücke e.V. und der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München ein Podiumsgespräch mit dem Titel "America Goes Home - Russia Goes Abroad? Foreign Policy Positioning under Trump and Putin and the Implications for Europe".

Es diskutieren der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz Prof. Dr. Wolfgang Ischinger (München), Dr. Andrey Kortunov (Moskau), Generaldirektor des Russian International Affairs Council (RIAC), und Andrew S. Weiss (Moskau/Washington, D.C.), Vice President for Studies des Carnegie Endowment for International Peace. Moderation: Katja Gloger (Hamburg).

Die Reihe richtet sich nicht nur an Hochschulangehörige, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Die Frist zur Voranmeldung ist abgelaufen!

Zeit: Dienstag, 14.11.2017, 18-21 Uhr

Ort: München, Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Südliches Schlossrondell 23, 80638 München

Kooperation: Atlantik-Brücke e.V., Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.

Zurück