[Forum München] András Kovács (Budapest): "Jewish Identities and Secular Values in Post-Communist Countries"

12.07.2017 (18:15 - 19:45)

Am 12. Juli ist Prof. Dr. András Kovács (Budapest) zu Gast in München. Im Forschungskolloquium des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" sowie im Rahmen der Reihe "Forum" Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien trägt er zum Thema "Jewish Identities and Secular Values in Post-Communist Countries" vor.

Prof. Dr. András Kovács ist Professor für Nationalismusforschung und Jewish Studies an der Central European University in Budapest.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: Mittwoch, 12.07.2017, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU, Historicum, Amalienstr. 52, 80799 München, Raum K 201

Kooperation: Internationales Graduiertenkolleg “Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts (LMU)

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass dieses Material für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule eingesetzt werden darf.

Zurück