[Forum München] Frank Grüner (Bielefeld): "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel"

07.02.2018 (18:15 - 19:45)

Am 7. Februar heißen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" sowie der Lehrstuhl für Russland-Asienstudien der LMU München Prof. Dr. Frank Grüner (Bielefeld) in München willkommen. Grüner wird einen Vortrag mit dem Titel "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel" halten.

Frank Grüner ist Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bielefeld.

Die Veranstaltung ist Teil des IGK-Forschungskolloquiums, der Reihe "Forum" der Graduiertenschule und des Oberseminars zur Geschichte Russlands und Asiens.

Die Reihe "Forum" richtet sich nicht nur an Hochschulangehörige, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: Mittwoch, 07.02.2018, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU, Historicum, Amalienstr. 52, Raum K 202

Kooperation: Internationales Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts", Lehrstuhl für Russland-Asienstudien (LMU)

Zurück