[Forum Regensburg] Alexei Miller (St. Petersburg / Budapest): "Russian Nation-Building in the Russian Empire, and the Persistence of its Legacy"

02.02.2017 (18:15 - 19:45)

Am 2. Februar 2017 hält Prof. Dr. Alexei Miller (St. Petersburg / Budapest) einen öffentlichen Vortrag an der Graduiertenschule für Ost und Südosteuropastudien in Regensburg. In der Veranstaltungsreihe "Forum" trägt er zum Thema "Russian Nation-Building in the Russian Empire, and the Persistence of its Legacy" vor.

Prof. Dr. Miller ist Professor am Historischen Institut der European University in St. Petersburg und regelmäßiger Gastprofessor am Historischen Institut der Central European University in Budapest. Bis 2014 war er leitender Research Fellow am Institute for Scientific Information der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau. Im Mittelpunkt seiner Forschung stehen die vergleichende Geschichte von Imperien, das russische Zarenreich, Nationalismus und Geschichtspolitiken in Mittel- und Osteuropa.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Wissenschaftler, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: Donnerstag, 02.02.2017, 18-20 Uhr c.t.

Ort: Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien/WiOS, Landshuter Straße 4, 93047 Regensburg, Raum 017 (EG)

Die Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass dieses Material für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Graduiertenschule eingesetzt werden darf.

Zurück