[IGK-Kolloquium München] Markus Kirchhoff (Leipzig): "Philozionismus im Auswärtigen Amt, 1918–1933. Moritz Sobernheim als Referent für jüdische Angelegenheiten"

19.07.2017 (18:15 - 19:45)

Am 19. Juli ist Dr. Markus Kirchhoff (Leipzig) zu Gast im Kolloquium des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts". Er hält einen Vortrag mit dem Titel "Philozionismus im Auswärtigen Amt, 1918–1933. Moritz Sobernheim als Referent für jüdische Angelegenheiten".

Prof. Dr. Michael Brenner leitet das Kolloquium in diesem Semester. Der Vortrag wird von Fabian Weber, M.A., moderiert und ist Teil des Workshops "Philozionismus".

Zeit: Mittwoch, 12.07.2017, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU München, Historicum, Amalienstr. 52, Raum 201

Programm des Forschungskolloquiums des Graduiertenkollegs für das Sommersemester 2017

Zurück