[IGK-Kolloquium München] Maria Neumann (Berlin): "Verflechtungsgeschichten zwischen Einheit und Abgrenzung. Christliche Gemeinschaften im geteilten Berlin"

06.12.2017 (18:15 - 19:45)

Das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" lädt im Rahmen seines Forschungskolloquiums am 6. Dezember zum Vortrag "Verflechtungsgeschichten zwischen Einheit und Abgrenzung. Christliche Gemeinschaften im geteilten Berlin" von Maria Neumann, M.A. (Berlin) ein. Das Kolloquium wird von Prof. Dr. Martin Schulze Wessel und Dr. Robert Luft geleitet.

Zeit: Mittwoch, 06.12.2017, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, LMU München, Historicum, Amalienstr. 52, Raum 202

Programm des IGK-Kolloquiums im Wintersemester 2017/18

Zurück