Kolloquium München mit Prof. Dr. Jutta Scherrer (Paris): "Grundlagen der orthodoxen Kultur" - Zum Religionsunterricht in russischen Schulen

09.07.2014 (11:00 - 13:00)

Prof. Dr. Jutta Scherrer (Écoles des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris), die in Berlin und Harvard Osteuropäische Geschichte, Slavistik und Soziologie studierte, befasst sich seit vielen Jahren mit der Kultur- und Geistesgeschichte Russlands. Besonderes Augenmerk legt sie dabei auf die Rolle des orthodoxen Christentums, insbesondere im Hinblick auf die Identitätsbildungsprozesse im postsowjetischen Russland. Der Vortrag handelt vom Religionsunterricht an russischen Schulen, dem im Zuge der Renaissance der orthodoxen (Staats-)Kirche eine zunehmend größere  - auch politische - Bedeutung zukommt.

Zurück