[Kolloquium München] Meltem Toksöz (Providence, RI): "Global History as an Ottoman 'Mission Civilisatrice' - Late 19th Century Configurations"

13.06.2018

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 13. Juni in München Meltem Toksöz (Providence, RI) zu einem Vortrag mit dem Titel "Global History as an Ottoman 'Mission Civilisatrice' - Late 19th Century Configurations". Die Veranstaltung findet im Kolloquium der Graduiertenschule statt.

Meltem Toksöz ist Visiting Associate Professor in Middle East Studies am Department of Middle East Studies und am History Department des Watson Institute for International and Public Affairs der Brown University (Providence, RI, USA). Von 2011 bis 2017 war sie Associate Professor am History Department und Direktorin des Center for Asian Studies der Boğaziçi University in Istanbul. Toksöz forscht unter anderem zu osmanischer Geschichte im globalgeschichtlichen Kontext, osmanischer Geschichtsschreibung sowie Handel im Mittelmeerraum im 19. Jahrhundert.

Die Veranstaltungen in der Reihe "Kolloquium" richten sich sowohl an die Mitglieder der Graduiertenschule als auch an die interessierte Hochschulöffentlichkeit.

Zeit: Mi, 13.06.2018, 12:00 - 14:00 Uhr c.t.

Ort: München, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K201

 

Zurück