[Kolloquium München] Sylvia Sasse: Bachtin vor Gericht, oder: Wie kann man Kunst mit Bachtin verteidigen?

08.07.2015 (11:00 - 14:00)

Mit "Bachtin vor Gericht, oder: Wie kann man Kunst mit Bachtin verteidigen?" beschäftigt sich der Vortrag von Sylvia Sasse im Kolloquium der Graduiertenschule am 8. Juli 2015.

Prof. Dr. Sylvia Sasse ist Professorin für Slavische Literaturwissenschaft an der Universität Zürich und Spezialistin für die russische und sowjetische Moderne. Ihre Habilitation legte sie zum "Beichten  und  Gestehen  in  der  russischen Literatur" vor, seit 2011 leitet sie das SNF-Forschungsprojekt "Literatur und Kunst vor Gericht". Um Kunst vor Gericht geht es auch in ihrem heutigen Vortrag: "Bachtin vor Gericht, oder: Wie kann man Kunst mit Bachtin verteidigen?"

Ort: Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K001

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Slavische Philologie/Literaturwissenschaft an der LMU München statt.

Das Kolloquium steht den Mitgliedern der Graduiertenschule sowie Hochschulangehörigen offen.

Zurück