[Kolloquium München] Tolga Esmer: Economies of Violence, Imperial Governance, and the Socio-Cultural Dimensions of Banditry in the Ottoman Empire, c.1800

13.05.2015 (11:00 - 13:00)

"Economies of Violence, Imperial Governance, and the Socio-Cultural Dimensions of Banditry in the Ottoman Empire, c.1800" ist das Thema von Tolga Esmer, über welches er am 13. Mai 2015 im Kolloquium der Graduiertenschule in München sprechen wird. Der Vortrag richtet sich an Mitglieder der Graduiertenschule sowie an die hochschulinterne Öffentlichkeit.

Dr. Tolga Esmer ist Sozial- und Kulturhistoriker. Er lehrt an der Central European University in Budapest.

Ort: Historicum der LMU, Amalienstr. 52, Raum K001
Zeit: 13. Mai 2015, 11-13 Uhr

Zurück