[Kolloquium München] Tomila Lankina (London) : "From Bourgeoisie to Intelligentsia"

18.04.2018 (12:00 - 14:00)

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien begrüßt am 18. April in München Tomila Lankina (London) zu einem Vortrag mit dem Titel "From Bourgeoisie to Intelligentsia: The Legacies of Imperial-era Estates in Explaining Social Stratification, Inequalities and Citizen Value Orientations in Soviet and Post-Soviet Russia". Die Veranstaltung findet im Kolloquium der Graduiertenschule statt.

 Prof. Tomila Lankina ist Professorin  am Department of International Relations der London School of Economics and Political Science. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich insbesondere mit Innenpolitik, Demokratisierung und Regionalismus im sowjetischen und post-sowjetischen Russland.


Die Veranstaltungen in der Reihe "Kolloquium" richten sich sowohl an die Mitglieder der Graduiertenschule als auch an die interessierte Hochschulöffentlichkeit.

Zeit: Mi, 18.04.2018, 12:00 - 14:00 Uhr c.t.

Ort: München, Historicum, Amalienstraße 52, Raum K201

 

Zurück