[Kolloquium München] Tomislav Longinović (Madison, WI): "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe"

28.06.2017 (12:15 - 13:45)

Am 28. Juni ist Prof. Dr. Tomislav Longinović (Madison, WI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Traumatic Spaces: Migration and Translation Across Europe".

Tomislav Longinovićs Forschungsschwerpunkte liegen auf südslawischen Literaturen und Kulturen sowie Translation Studies und Kulturtheorien. In seiner 2011 publizierten Monographie "Vampire Nation: Violence as Cultural Imaginary" untersucht er die Herausbildung politischer und kultureller Diskurse über "die Serben" als gewalttätige Nation. Tomislav Longinović ist Professor of Slavic, Comparative Literature and Visual Culture an der University of Wisconsin-Madison. Momentan ist er Visiting Professor an der Harvard University.

 

Die Veranstaltungen in der Reihe "Kolloquium" richten sich sowohl an die Mitglieder der Graduiertenschule, als auch an die interessierte Hochschulöffentlichkeit.

Zeit: Mittwoch, 28.06.2017, 12-14 Uhr c.t.

Ort: München, LMU, Historicum, Amalienstr. 52, Raum K 001

Zurück