[Transferable Skills Workshop Regensburg] Kurs "Digital Humanities Tools" II in Regensburg

22.02.2016 (10:30 - 16:00)

Am 22. Februar 2016 veranstaltet die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Kooperation mit dem Collegium Carolinum und dem Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) einen internen Methodenkurs zum Werkzeugen der Digital Humanities.

Dieser zweite Teil des Kurses widmet sich Fragen der Informationsbeschaffung sowie der Informationsverarbeitung und -publikation.

Zeit: 22.02.2016, 10:30-16 Uhr

Ort: GS OSES Regensburg, Landshuter Straße 4, Raum 017 (EG)

Organisation: Tillmann Tegeler

Programm

Informationsbeschaffung

Recherche relevanter Datenbanken, Umgang mit Forschungsdaten

Referent/innen: Johannes Gleixner, Tillmann Tegeler

Informationsverarbeitung und -publikation

Digitalisierung von Quellen, Sekundärliteratur mit Texterkennung (OCR, Transkribus), E-Publishing (E-Book, Blogs, Editionen etc.) und Umgang mit Lizenzen

Referent/innen: Hans Bauer, Ingo Frank, Arpine Maniero, Albert Weber

 

Im Anschluss an den Methodenkurs findet an gleicher Stelle der öffentliche Vortrag "Beyond Positivism: Embracing the Fuzziness of the Digital Humanities" der Slavistin Dr. Jessie Labov statt, der Fragen der Methodik in den Digital Humanties noch einmal grundsätzlich erörtert.

Zurück