[Oberseminar München] "Gespräch über russischen Liberalismus mit Mitgliedern der russischen Gajdar-Stiftung"

29.05.2017 (20:00 - 22:00)

Direkt im Anschluss an die Sitzung des Oberseminars zur Geschichte Osteuropas der LMU München am 29. Mai findet ein Gespräch mit Mitgliedern der russischen Gajdar-Stiftung (Moskau) über russischen Liberalismus statt. Zu den Teilnehmern des Gesprächs gehören ranghohe Politiker der 1990er Jahre, die sich für ein Gespräch über die damalige Jelzin-Ära vorbereiten. Voraussichtlich wird auch Anton Fedyashin (Washington, D.C.), derzeit Gastwissenschaftler der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, anwesend sein, der zur Geschichte des russischen Liberalismus forscht.

An der Diskussion werden ladimir Gimpelson (Professor an der Higher School of Economics in Moskau), Jacob Urinson (ehem. russischer kommissarischer Premierminister & Wirtschaftsminister), Andrey Nechayev (ehem. russischer Wirtschaftsminister) sowie Petr Gaidar (Stiftungsrat der Gaidar-Stiftung), Victor Yaroshenko (Chefredakteur von Herald of Europe und Stiftungsrat der Gaidar-Stiftung) und Irina Buylova (Vorstand der Gaidar-Stiftung) teilnehmen.

Die Diskussion findet auf Russisch mit deutscher Übersetzung statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Zeit: Montag, 29.05.2017, 20-21 Uhr c.t.

Ort: München, LMU München, Historicum, Amalienstr. 52, K 001

Zurück