[Tagung München]: Nostalgie – Ein kulturelles und literarisches Sehnsuchtsmodell

06.04.2017 - 08.04.2017

Das Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität veranstaltet vom 6. bis zum 8. April eine Tagung zum Thema "Nostalgie – Ein kulturelles und literarisches Sehnsuchtsmodell".

Die Tagung umkreist ein Thema, das auf problematische wie produktive Weise seit jeher – und wie es scheint: besonders heute – ein zentrales Thema der kulturellen Orientierung, der Literatur, aber auch des politischen Denkens darstellt. Zumeist steht "Nostalgie" für eine mehr oder weniger pathologische oder auch nur biedermeierliche Fixierung auf einer "Welt von Gestern", auf eine "Gute Alte Zeit", die zur Flucht aus der Gegenwart einlädt. Darüber hinaus aber bildet der Nostalgie-Impuls auch eine kulturelle Konstante, die immer wieder als Gegenpol zu utopischen Antizipationen wirksam wird.

 

Zeit: 06.-08.04.2017

Ort: München, Seidl-Villa, Nikolaiplatz 1b, 80802 München

Organisatorinnen: Dr. Anja Burghardt, Dr. Brigitte Obermayr

Zurück