[Regensburger Vorträge] Felix Ackermann (Warschau): "Eine Europäische Universität in Gefahr. Die belarussische Hochschule im litauischen Exil"

23.01.2018 (18:00 - 20:00)

Am Dienstag, den 23. Januar 2018 wird die Reihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa" im Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung mit einem Vortrag von Dr. Felix Ackermann (Warschau) fortgesetzt; das Thema lautet: "Eine Europäische Universität in Gefahr. Die belarussische Hochschule im litauischen Exil"

Der Historiker und Stadtanthropologe Dr. Felix Ackermann ist am Deutschen Historischen Institut Warschau tätig. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Referenten können Sie der Website der Reihe entnehmen.

Zeit: 23.01.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: WiOS, Raum 017 (EG), Landshuter Straße 4, 93047 Regensburg

 

Zurück