[Vortragsreihe München] Matteo Burioni (München): "'Und laß mir ein jeden Ort für mein Vaterland gefallen'. Das reisende Museum der Weltkulturen von Pietro della Valle (1586-1652) in Konstantinopel, Isfahan, Goa und Rom"

07.12.2016 (18:15 - 19:45)

Die Vortragsreihe gibt einen Überblick zu den weltweiten Austauschprozessen und künstlerischen Positionen in einer entscheidenden Phase der Globalisierung und eröffnet damit neue theoretische und methodische Zugänge zur Epoche.

Abstract des Vortrags

Der Vortrag widmet sich dem römischen Patrizier Pietro della Valle (1586-1652), der von 1616-1624 das Osmanische Reich, Persien und Indien bereiste und dabei eine beträchtliche Sammlung zusammenbrachte. Diese zeigte er nach seiner Rückkehr nach Rom in seinem Palazzo.

Zeit: Mittwoch, 07.12.2016, 18-20 Uhr c.t.

Ort: München, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Katharina-von-Bora-Straße 10, Vortragsraum 242 (II. OG)

Zurück