13.12.2017

13.12.2017 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Markus Mirschel (München): "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda"

Am 13. Dezember heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Dr. des. Markus Mirschel (München) im Kolloquium willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda" halten.

+ + + Der ursprünglich für diese Sitzung vorgesehene Vortrag "A Great Revolution or a Great Tragedy? Russian Media Coverage of the Revolution's Centennial" von Prof. Dr. Vera Tolz (Manchester) muss leider entfallen und wird voraussichtlich im kommenden Jahr nachgeholt. + + +

Weiterlesen …

13.12.2017 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Vera Tolz (Manchester): ENTFÄLLT

Am 13. Dezember heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München Prof. Dr. Vera Tolz (Manchester) im Kolloquium willkommen. Sie wird einen Vortrag mit dem Titel "A Great Revolution or a Great Tragedy? Russian Media Coverage of the Revolution's Centennial" halten.

+ + + ACHTUNG: Vera Tolz ist leider erkrankt; ihr Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Stattdessen wird am 13.12. Dr. des. Markus Mirschel vom Lehrstuhl für Russland-/Asienstudien der LMU einen Vortrag mit dem Titel "Visuelle Aspekte eines unliebsamen Konfliktes. Der sowjetisch-afghanische Krieg in Krasnaja Zvezda und Pravda" halten + + +

Weiterlesen …

13.12.2017 (16:00 - 17:30)

[Vortrag Regensburger] Dr. Wolfgang Kessler (Herne): "Die Notizbücher von Hans Koch aus der Kriegs- und Nachkriegszeit"

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017 hält Dr. Wolfgang Kessler (Herne) am Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg einen Vortrag zum Thema " Die Notizbücher von Hans Koch aus der Kriegs- und Nachkriegszeit".

Weiterlesen …

13.12.2017 (16:00 - 18:00)

[Vortrag München] Mikuláš Zvánovec (Prag): "Die Schutzarbeit an der deutsch-tschechischen Sprachgrenze"

Am 13. Dezember 2018 hält Mikuláš Zvánovec (Prag) im Collegium Carolinum einen Vortrag zum Thema: "Die Schutzarbeit an der deutsch-tschechischen Sprachgrenze. Die Rolle der deutschen und tschechischen Schutzvereine bei der kulturellen Durchdringung der multinationalen Gebiete der böhmischen Länder im Habsburgerreich und in der Tschechoslowakei (1880-1938)"

Weiterlesen …