12.07.2017

12.07.2017

[Vortrag München] Thomas Welskopp (Bielefeld): "Keine Atempause. Wie die Geschichtswissenschaft Wandel herleiten, erklären und darstellen kann"

Am 12. Juli 2017 hält der Historiker Prof. Dr. Thomas Welskopp (Bielefeld) am Center for Advanced Studies (CAS) der Ludwig-Maximilians-Universität München einen Vortrag mit dem Titel "Keine Atempause. Wie die Geschichtswissenschaft Wandel herleiten, erklären und darstellen kann". Die Veranstaltung wird vom CAS-Schwerpunkt "Modelle des Wandels" ausgerichtet. Dessen Sprecher, Prof. Dr. Martin Schulze Wessel, moderiert den Abend.

Weiterlesen …

12.07.2017 (18:00 - 20:00)

[Forum Regensburg] Marek Nekula (Regensburg): "Die Nomaden. Kafkas 'Ein altes Blatt' nach 100 Jahren."

In der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien hält Professor Dr. Marek Nekula (Universität Regensburg) am 12. Juli 2017 den Vortrag "Die Nomaden. Kafkas Ein altes Blatt nach 100 Jahren" und stellt sein neues Buch "Franz Kafka and his Prague Contexts. Studies in Language and Literature" vor. Der Vortrag und die anschließende Diskussion, in deutscher Sprache, werden von Prof. Dr. Jürgen Daiber (Universität Regensburg) moderiert.

Weiterlesen …

12.07.2017 (18:00 - 20:00)

[Vortrag Regensburg] Dr. Nicole Zeddies: "Blickwechsel. Die Erforschung deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa in der Wissenschaftsförderung der Bundesregierung?"

Das Institut für Ost- und Südosteuropastudien lädt herzlich zu einem Vortrag von Dr. Nicole Zeddies zum Thema "Blickwechsel. Die Erforschung deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa in der Wissenschaftsförderung der Bundesregierung?" am Mittwoch, den 12. Juli 2017 ein.

Weiterlesen …

12.07.2017 (18:15 - 19:45)

[Forum München] András Kovács (Budapest): "Jewish Identities and Secular Values in Post-Communist Countries"

Am 12. Juli ist Prof. Dr. András Kovács (Budapest) zu Gast in München. Im Forschungskolloquium des Internationalen Graduiertenkollegs "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" sowie im Rahmen der Reihe "Forum" Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien trägt er zum Thema "Jewish Identities and Secular Values in Post-Communist Countries" vor.

Weiterlesen …