17.07.2017

17.07.2017 (17.07.2017 - 18.07.2017)

[Workshop München] "Zwischen Sieg und Frieden/Between Victory and Peace: Konkurrierende Diskurse zu Krieg und Gewalt in Belarus und der Ukraine"

Am 17. und 18. Juli veranstalten der Historiker Dr. Mykola Borovyk und die Slavistin Literaturwissenschaftlerin Dr. Nina Weller, Postdocs der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, in den München den internationalen Workshop "Zwischen Sieg und Frieden: Konkurrierende Diskurse zu Krieg und Gewalt in Belarus und der Ukraine".

Weiterlesen …

17.07.2017 (14:15 - 15:45)

[Forum Regensburg] Mark von Hagen (Tempe, AZ): "The 1917 Revolutions and the Imperial Turn: Forgotten Wars, Forgotten Peaces, Forgotten Revolution?"

Am Montag, 17. Juli 2017, hält Professor Mark von Hagen, Ph.D. (Tempe, AZ) an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg einen Vortrag mit dem Titel 'The 1917 Revolutions and the Imperial Turn: Forgotten Wars, Forgotten Peaces, Forgotten Revolution?'. Die öffentliche Veranstaltung ist Teil der Reihe "Forum" der Graduiertenschule.

Weiterlesen …

17.07.2017 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Boris Ganichev (München): "Das Reich rückt zusammen. Die Integration des russländischen Zollraumes in der Postreform-Periode"

Am 17. Juli ist Boris Ganichev, M.A., (München) zu Gast im Oberseminar zur Geschichte Osteuropas der LMU München, das von Prof. Dr. Jana Osterkamp geleitet wird. Er ist Doktorand der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und hält einen Vortrag mit dem Titel "Das Reich rückt zusammen. Die Integration des russländischen Zollraumes in der Postreform-Periode".

Weiterlesen …