10.01.2018

10.01.2018 (10:15 - 11:45)

[Oberseminar München] Andreas Hilger (Moskau): "Sowjetisch-indische Beziehungen 1941-1966. Imperiale Agenda und nationale Identität in der Ära von Dekolonisierung und Kaltem Krieg"

Am 10. Januar begrüßt das Oberseminar zur Geschichte Russlands und Asiens des Lehrstuhls für Russland-/Asienstudien unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Renner Dr. Andreas Hilger (Moskau). Er referiert zum Thema "Sowjetisch-indische Beziehungen 1941-1966. Imperiale Agenda und nationale Identität in der Ära von Dekolonisierung und Kaltem Krieg".

Weiterlesen …

10.01.2018 (18:15 - 19:45)

[IGK-Kolloquium München] Rudolf Uertz (Eichstätt): "Religion und Politik am Beispiel der josephinischen Studienreform"

Das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" lädt im Rahmen seines Forschungskolloquiums am 10. Januar zu Prof. Dr. Rudolf Uertz' (Eichstätt) Vortrag "Religion und Politik am Beispiel der josephinischen Studienreform. Ihre Umsetzung durch Abt Franz Stephan Rautenstrauch von Brevnov-Braunau und ihre Bedeutung für die katholische Sozial- und Rechtsphilosophie im 19. und 20. Jahrhundert" ein.

Weiterlesen …