Februar 2018

01.02.2018 (14:00 - 16:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Velislava Petrova (Sofia): "Why garbage matters: the construction of waste as a social, cultural and historic category"

Im Forschungskolloquium "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" der Universität Regensburg hält Velislava Petrova (Sofia) am 1. Februar 2018 einen Vortrag mit dem Titel "Why garbage matters: the construction of waste as a social, cultural and historic category".

Weiterlesen …

05.02.2018 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Frithjof Benjamin Schenk (Basel): "Hubs of Global Migration. Drehscheiben transkontinentaler Wanderung als Orte der Moderne"

Am 5. Februar ist Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk (Basel) zu Gast im Oberseminar zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Igor Narskij und Prof. Dr. Martin Schulze Wessel. Er referiert zum Thema "Hubs of Global Migration. Drehscheiben transkontinentaler Wanderung als Orte der Moderne".

Weiterlesen …

06.02.2018 (13:30 - 15:00)

[Seminarreihe Regensburg] Pavel Jelnov (Hannover): "When Health Meets Time Zones: Let there Be Light"

Am Dienstag, 06. Februar 2018, hält Pavel Jelnov (Leibniz Universität Hannover) in der Seminarreihe des AB Ökonomie am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) einen Vortrag zum Thema "When Health Meets Time Zones: Let there Be Light".

Weiterlesen …

06.02.2018 (16:15 - 18:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Iosif Maravelakis (München): "The British Policy in Crete and Cyprus 1830-1878"

Am 6. Februar 2018 referiert Iosif Maravelakis (München) im Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Europäische Geschichte der Universität Regensburg von Prof. Dr. Rainer Liedtke zum Thema "The British Policy in Crete and Cyprus 1830-1878".

Weiterlesen …

06.02.2018 (21:00 - 23:00)

[Filmreihe München] "Matrosen in Berlin" und "Es geht durch die Welt ein Geflüster. München 7.11.1918-2.5.1919"

Im Rahmen der Filmreihe "Die Oktoberrevolution im Film" werden am 6. Februar die Filme "Matrosen in Berlin" und "Es geht durch die Welt ein Geflüster. München 7.11.1918-2.5.1919" im Filmmuseum München gezeigt. Zu Gast ist die Dokumentarfilmerin Ulrike Bez. Die Reihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …

07.02.2018 (18:00 - 20:30)

[Vortrag München] Doris Bergen (Toronto): "Saving Christianity, Killing Jews: German Religious Campaigns and the Holocaust in the Borderlands"

Am 7. Februar hält Prof. Doris Bergen, Chancellor Rose and Ray Wolfe Professor of Holocaust Studies der University of Toronto, an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München den Vortrag "Saving Christianity, Killing Jews: German Religious Campaigns and the Holocaust in the Borderlands". Der öffentliche Vortrag ist Teil des internationalen Workshops "The Holocaust in the Borderlands: Interethnic Relations and the Dynamics of Violence in Occupied Eastern Europe".

Weiterlesen …

07.02.2018 (18:15 - 19:45)

[Forum München] Frank Grüner (Bielefeld): "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel"

Am 7. Februar heißen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" sowie der Lehrstuhl für Russland-Asienstudien der LMU München Prof. Dr. Frank Grüner (Bielefeld) in München willkommen. Grüner wird einen Vortrag mit dem Titel "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel" halten.

Weiterlesen …

08.02.2018 (10:30 - 18:00)

[Begrüßungsfeier Regensburg]: Begrüßung des 6. Jahrgangs der Graduiertenschule und des 14. Jahrgangs des Elitestudiengangs

Am 8. Februar 2018 begrüßen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und der Elitestudiengang Osteuropastudien in einer gemeinsamen Feier den sechsten Jahrgang der Promovierenden der Graduiertenschule und den 14. Jahrgang der Studierenden des Elitestudiengangs Osteuropastudien. Die Feier findet von 10:30 bis ca. 18:00 Uhr im Haus der Begegnung der Universität Regensburg (Hinter der Grieb 8, Regensburg) statt.

Weiterlesen …

08.02.2018 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Andreas Kappeler (Wien): “Ungleiche Brüder. Russen und Ukrainer vom Mittelalter bis zur Gegenwart"

Am 8. Februar 2018 heißt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien Prof. Dr. em. Andreas Kappeler (Wien) in ihrem Regensburger Kolloquium willkommen. Er wird im Rahmen der gemeinsamen Feier zur Begrüßung des sechsten Jahrgangs der Promovierenden der Graduiertenschule und des 14. Jahrgangs der Studierenden des Elitestudiengangs Osteuropastudien einen kurzen Vortrag mit dem Titel "Ungleiche Brüder. Russen und Ukrainer vom Mittelalter bis zur Gegenwart" halten und sich der Diskussion stellen.

Weiterlesen …

12.02.2018 (15:00 - 16:30)

[Vortrag Regensburg] Prof. Dr. Tetyana Malyarenko (Odessa): "Understanding Dynamics of Emerging De-Facto Entities"

Am Montag, den 12. Februar 2018 referiert Prof. Dr. Tetyana Malyarenko (National University Odessa) zum Thema "Understanding Dynamics of Emerging De-Facto Entities".

Weiterlesen …

15.02.2018 (13:30 - 15:30)

[Vortrag Regensburg] Andrzey Turkowski (Warschau): "The Polish space of opinion on Russia and Eastern policy"

Am Donnerstag, dem 15. Februar 2018, referiert Andrzey Turkowski (Universität Warschau) zum Thema "The Polish space of opinion on Russia and Eastern policy".

Weiterlesen …

20.02.2018 (21:00 - 23:30)

[Filmreihe München] "November-Verbrecher"

Am 20. Februar wird "November-Verbrecher" im Filmmuseum München gezeigt. Die Reihe "Die Oktoberrevolution im Film" wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …

21.02.2018 (18:00 - 20:00)

[Vortrag München] Roman Holec (Bratislava): Kirche–Staat–Nation“: Die slowakischen Eliten im langen 19. Jahrhundert

Am Mittwoch, 21. Februar 2018, um 18.00 Uhr hält Roman Holec (Bratislava) einen Vortrag zum Thema „Kirche–Staat–Nation“: Die slowakischen Eliten im langen 19. Jahrhundert im Collegium Carolinum. 

Der Vortrag gibt Einblick in das aktuelle Forschungsprojekt von Roman Holec, in welchem er sich dem Wandel und den Kontinuitäten der politischen und sozialen Eliten der Slowakei im 19. und 20. Jahrhundert widmet.

Weiterlesen …

22.02.2018 (14:00 - 16:00)

[Vortrag Regensburg] Stephan Rindlisbacher (Bern): "Delimination of National Territories in the Early Soviet State"

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, hält Dr. Stephan Rindlisbacher vom Historischen Seminar der Universität Bern, in Regensburg einen Vortrag zum Thema "Delimination of National Territories in the Early Soviet State".

Weiterlesen …

27.02.2018 (21:00 - 23:30)

[Filmreihe München] "Rosa Luxemburg"

Im Rahmen der Filmreihe "Die Oktoberrevolution im Film" wird am 27. Februar der Film "Rosa Luxemburg" im Filmmuseum München gezeigt. Die Reihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …