Februar 2018

01.02.2018 (14:00 - 16:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Velislava Petrova (Sofia): "Why garbage matters: the construction of waste as a social, cultural and historic category"

Im Forschungskolloquium "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" der Universität Regensburg hält Velislava Petrova (Sofia) am 1. Februar 2018 einen Vortrag mit dem Titel "Why garbage matters: the construction of waste as a social, cultural and historic category".

Weiterlesen …

05.02.2018 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Frithjof Benjamin Schenk (Basel): "Hubs of Global Migration. Drehscheiben transkontinentaler Wanderung als Orte der Moderne"

Am 5. Februar ist Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk (Basel) zu Gast im Oberseminar zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Igor Narskij und Prof. Dr. Martin Schulze Wessel. Er referiert zum Thema "Hubs of Global Migration. Drehscheiben transkontinentaler Wanderung als Orte der Moderne".

Weiterlesen …

06.02.2018 (13:30 - 15:00)

[Seminarreihe Regensburg] Pavel Jelnov (Hannover): "When Health Meets Time Zones: Let there Be Light"

Am Dienstag, 06. Februar 2018, hält Pavel Jelnov (Leibniz Universität Hannover) in der Seminarreihe des AB Ökonomie am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) einen Vortrag zum Thema "When Health Meets Time Zones: Let there Be Light".

Weiterlesen …

06.02.2018 (16:15 - 18:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Iosif Maravelakis (München): "The British Policy in Crete and Cyprus 1830-1878"

Am 6. Februar 2018 referiert Iosif Maravelakis (München) im Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Europäische Geschichte der Universität Regensburg von Prof. Dr. Rainer Liedtke zum Thema "The British Policy in Crete and Cyprus 1830-1878".

Weiterlesen …

06.02.2018 (21:00 - 23:00)

[Filmreihe München] "Matrosen in Berlin" und "Es geht durch die Welt ein Geflüster. München 7.11.1918-2.5.1919"

Im Rahmen der Filmreihe "Die Oktoberrevolution im Film" werden am 6. Februar die Filme "Matrosen in Berlin" und "Es geht durch die Welt ein Geflüster. München 7.11.1918-2.5.1919" im Filmmuseum München gezeigt. Zu Gast ist die Dokumentarfilmerin Ulrike Bez. Die Reihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …

07.02.2018 (18:15 - 19:45)

[Forum München] Frank Grüner (Heidelberg): "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel"

Am 7. Februar heißen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München, das Internationale Graduiertenkolleg "Religiöse Kulturen im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts" sowie der Lehrstuhl für Russland-Asienstudien der LMU München Dr. Frank Grüner (Heidelberg) in der Forumsreihe willkommen. Er wird einen Vortrag mit dem Titel "Mysterium oder nationales Klischee? Die Konzepte der russischen Seele und der Melancholie-Diskurs im historischen Wandel" halten.

Weiterlesen …

20.02.2018 (21:00 - 23:30)

[Filmreihe München] "November-Verbrecher"

Am 20. Februar wird "November-Verbrecher" im Filmmuseum München gezeigt. Die Reihe "Die Oktoberrevolution im Film" wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …

27.02.2018 (21:00 - 23:30)

[Filmreihe München] "Rosa Luxemburg"

Im Rahmen der Filmreihe "Die Oktoberrevolution im Film" wird am 27. Februar der Film "Rosa Luxemburg" im Filmmuseum München gezeigt. Die Reihe wird vom Institut für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München unter der Leitung von Prof. Dr. Riccardo Nicolosi (München), Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, organisiert.

Weiterlesen …