Dezember 2018

30.11.2018 (30.11.2018 09:00 - 01.12.2018 19:00)

[Konferenz München] "Arrival Cities: Migrating Artists and New Metropolitan Topographies"

Vom 30. November bis 1. Dezember findet in München die internationale Konferenz "Arrival Cities: Migrating Artists and New Metropolitan Topographies" zum Auftakt des ERC Research Project "Relocating Modernism: Global Metropolises, Modern Art and Exile (METROMOD)" statt.

Weiterlesen …

03.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Ringvorlesung München] Dietmar Schmidt (Erfurt): "Europa im Stift, Remake. Der Film 'Mädchen in Uniform' (1931) und seine Wiederholung als Melodram (1958)"

Am Montag, dem 3. Dezember 2018, hält apl. Prof. Dr. Dietmar Schmidt (Erfurt) im Rahmen der Ringvorlesung "Europäische Nachkriegsordnungen" des Instituts für deutsche Philologie der LMU einen Vortrag zum Thema "Europa im Stift, Remake. Der Film 'Mädchen in Uniform' (1931) und seine Wiederholung als Melodram (1958)".

 

Weiterlesen …

03.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Ringvorlesung Regensburg] Cindy Wittke (Regensburg): "Zwischen Konflikt und Kooperation: Politiken des Völkerrechts im postsowjetischen Raum"

Am Montag, dem 3. Dezember 2018, referiert Dr. Cindy Wittke (Regensburg) im Rahmen der Ringvorlesung "Jenseits der Nation? Internationale und transnationale Ordnungen und Identitäten" des Center for International and Transnational Area Studies (CITAS) der Universität Regensburg zum Thema "Zwischen Konflikt und Kooperation: Politiken des Völkerrechts im postsowjetischen Raum".

Weiterlesen …

03.12.2018 (18:15 - 19:45)

[Oberseminar München] Martin Wagner (HU Berlin): "Kollektiv durch die Krise. Transformation von Herrschaft nach Stalin und Mao, 1952–1957 und 1975–1981"

Das Oberseminar zur Geschichte Russlands und Asiens des Lehrstuhls für Russland-/Asienstudien unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Renner begrüßt am Montag, dem 3. Dezember 2018, Martin Wagner (HU Berlin). Er trägt zum Thema "Kollektiv durch die Krise. Transformation von Herrschaft nach Stalin und Mao, 1952–1957 und 1975–1981" vor.

Weiterlesen …

04.12.2018 (16:00 - 18:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Yulia Oreshina (Regensburg): "The Emigration of Georgian Jews to Israel since the 1970s"

Am Dienstag, dem 4. Dezember 2018, hält Yulia Oreshina im Rahmen des Forschungskolloquiums des Lehrstuhls für Europäische Geschichte der Universität Regensburg einen Vortrag zum Thema "The Emigration of Georgian Jews to Israel since the 1970s".

Weiterlesen …

04.12.2018 (18:00)

[Forum Regensburg] Dmytro Tytarenko (Heidelberg): "Der Zweite Weltkrieg in der Geschichtspolitik der 'Donezker Volksrepublik'"

In der Reihe "Forum" der Graduiertenschule hält Prof. Dr. Dmytro Tytarenko, Georg-Forster Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Heidelberg, am Dienstag, dem 4. Dezember, in Regensburg einen Vortrag mit dem Titel "Der Zweite Weltkrieg in der Geschichtspolitik der 'Donezker Volksrepublik'".

Weiterlesen …

04.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Ringvorlesung München] Peter Zajac (Bratislava): "Poetik des mitteleuropäischen Raums"

Am Dienstag, dem 4. Dezember 2018, hält Prof. em. Dr. Peter Zajac (Bratislava) im Rahmen der Ringvorlesung "OSTMITTELEUROPA. Interkulturelle Verflechtungen und transnationale Dynamiken" des Instituts für Slavische Philologie der LMU München einen Vortrag zum Thema "Poetik des mitteleuropäischen Raums".

Weiterlesen …

06.12.2018 (14:00 - 16:00)

[Vortrag Regensburg] Marina Shcherbakova (Heidelberg): "Jüdische Museen in der frühen Sowjetunion"

Am Donnerstag, dem 6. Dezember 2018, hält Marina Shcherbakova (Heidelberg) in Regensburg einen Vortrag zum Thema "Jüdische Museen in der frühen Sowjetunion". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Graduiertenschule im Rahmen des Forschungslabors "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" des Lehrstuhls für Geschichte Südost‐ und Osteuropas an der Universität Regensburg und des Leibniz-Instituts für Ost‐ und Südosteuropaforschung statt.

Weiterlesen …

06.12.2018 (15:00 - 17:00)

[Vortrag München] Michael L. Miller (München): "Dorfgeher und Dorfjuden in den böhmischen Ländern"

Am Donnerstag, dem 6. Dezember 2018, hält der Historiker Prof. Dr. Michael L. Miller, der zur Zeit Allianz-Gastprofessor am Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur ist, im Collegium Carolinum einen Vortrag zum Thema "Dorfgeher und Dorfjuden in den böhmischen Ländern".

Weiterlesen …

06.12.2018 (19:00 - 22:00)

[Regensburger Vorträge] Matthias Kneip (Regensburg/Darmstadt): "100 Jahre Wiederentstehung Polens"

Im Rahmen der Reihe "Regensburger Vorträge zum östlichen Europa" spricht am Donnerstag, dem 6. Dezember 2018, Dr. Matthias Kneip in Regensburg zum Thema "100 Jahre Wiederentstehung Polens".

Weiterlesen …

10.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Oberseminar München] Anastasia Fedotova (St. Petersburg/Berlin): "Locust Control in the Russian Empire on the Eve of World War I"

Am Montag, dem 12. Dezember 2018, hält Anastasia Fedotova (St. Petersburg/Berlin) im Oberseminar zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München einen Vortrag zum Thema "Locust Control in the Russian Empire on the Eve of World War I". Geleitet wird das Oberseminar von Prof. Dr. Igor Narskij und Prof. Dr. Martin Schulze Wessel.

Weiterlesen …

11.12.2018 (16:00 - 18:00)

[Forschungskolloquium Regensburg] Theresa Lindner (Regensburg): "Erinnerung und Entschädigen? Deutsch-griechische Beziehungen im Spiegel der Aufarbeitung von NS-Kriegsverbrechen während der Okkupation Griechenlands"

Theresa Lindner (Regensburg) referiert am Dienstag, dem 11. Dezember 2018, anlässlich des Forschungskolloquiums des Lehrstuhls für Europäische Geschichte der Universität Regensburg zum Thema "Erinnerung und Entschädigen? Deutsch-griechische Beziehungen im Spiegel der Aufarbeitung von NS-Kriegsverbrechen während der Okkupation Griechenlands".

Weiterlesen …

11.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Ringvorlesung München] Birgit Krehl (Potsdam): "Tabu und Tabubruch: Roma-Literatur und -Kultur in Polen"

Am Dienstag, dem 11. Dezember 2018, hält Dr. Birgit Krehl (Potsdam) im Rahmen der Ringvorlesung "OSTMITTELEUROPA. Interkulturelle Verflechtungen und transnationale Dynamiken" des Instituts für Slavische Philologie der LMU München einen Vortrag zum Thema "Tabu und Tabubruch: Roma-Literatur und -Kultur in Polen".

Weiterlesen …

12.12.2018 (16:00 - 18:00)

[Forum Regensburg] Peter Hiller (Bonn): "Aktuelle Entwicklungen in der Hochschullandschaft Russlands"

Dr. Peter Hiller (Bonn), Leiter des Referats Kooperationsprojekte in Europa, Südkaukasus und Zentralasien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e. V. (DAAD), spricht am Mittwoch, dem 12. Dezember 2018, an der Graduiertenschule in Regensburg über die aktuellen Entwicklungen in der Hochschullandschaft Russlands.

Weiterlesen …

13.12.2018 (14:00 - 16:00)

[Vortrag Regensburg] Eva Schwab (Budapest): "(De-)regulating the specter of waste: Work, non-work and urban citizenship in Serbia since late socialism"

Eva Schwab (Budapest) spricht am Donnerstag, dem 13. Dezember 2018, in Regensurg zum Thema "(De-)regulating the specter of waste: Work, non-work and urban citizenship in Serbia since late socialism". Der Vortrag findet in Kooperation mit der Graduiertenschule für Ost‐ und Südosteuropastudien im Rahmen des Forschungslabors "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" des Lehrstuhls für Geschichte Südost‐ und Osteuropas an der Universität Regensburg und des Leibniz-Instituts für Ost‐ und Südosteuropaforschung statt.

Weiterlesen …

13.12.2018 (16:00 - 18:00)

Katrin Steffen (Lüneburg): "Transnationale Wissensakteure in Polen nach 1918. Nationale Erwartungen und postkoloniale Konstellationen"

Am Donnerstag, dem 13. Dezember 2018, hält Dr. Katrin Steffen im Rahmen des Oberseminars "Perspektiven der Wissenschaftsgeschichte" an der LMU einen Vortrag zum Thema "Transnationale Wissensakteure in Polen nach 1918. Nationale Erwartungen und postkoloniale Konstellationen". Darin beschäftigt sie sich mit den Einflüssen, die nach seiner Unabhängigkeit im Jahr 1918 auf den Polnischen Staat wirkten.

Weiterlesen …

13.12.2018 (18:15)

[Präsentation München] Dmytro Itkin (Dnipro): Fotoprojekt "Bilder der Heimatstadt. Licht - Dnipro - Schatten"

Das Institut für Slavische Philologie der LMU München lädt am 13. Dezember ein zur Präsentation des Fotoprojekts "Bilder der Heimatstadt. Licht - Dnipro - Schatten" von Dmytro Itkin.

Weiterlesen …

17.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Oberseminar München] Ekaterina Makhotina (Bonn): "Korrektur der Seele. Klosterhaft als soziale Praxis im Russland des 18. Jahrhunderts"

Am Montag, dem 17. Dezember 2018, hält Dr. Ekaterina Makhotina (Bonn), Alumna der Graduiertenschule, im Oberseminar zur Osteuropäischen Geschichte der LMU München einen Vortrag zum Thema "Korrektur der Seele. Klosterhaft als soziale Praxis im Russland des 18. Jahrhunderts". Geleitet wird das Oberseminar von Prof. Dr. Igor Narskij und Prof. Dr. Martin Schulze Wessel.

Weiterlesen …

17.12.2018 (18:00 - 20:00)

[Ringvorlesung München] Günter Zöller (München): "Von der Erbmonarchie zur Philosophenrepublik. J. G. Fichtes präterpolitische Staatsphilosophie"

Am Montag, dem 17. Dezember 2018, hält Prof. Dr. Günter Zöller (München) im Rahmen der Ringvorlesung "Europäische Nachkriegsordnungen" des Instituts für deutsche Philologie der LMU einen Vortrag zum Thema "Von der Erbmonarchie zur Philosophenrepublik. J. G. Fichtes präterpolitische Staatsphilosophie".

 

Weiterlesen …

19.12.2018 (10:30 - 14:30)

[Begrüßungsfeier München]: Begrüßung der neu assoziierten Promovierenden der Graduiertenschule und des 15. Jahrgangs des Elitestudiengangs Osteuropastudien

Am 19. Dezember 2018 begrüßen die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und der Elitestudiengang Osteuropastudien in einer gemeinsamen Feier die neu assoziierten Promovierenden der Graduiertenschule und die Studierenden des 15. Jahrgangs des Elitestudiengangs in München.

Weiterlesen …

19.12.2018 (12:00 - 14:00)

[Kolloquium München] Jasmina Tumbas (Buffalo, NY): "Ethnic Roma in Fortress Europe: Art and Resistance Beyond Citizenship"

Am Mittwoch, dem 19. Dezember 2018, heißt die Graduiertenschule im Rahmen der gemeinsamen Begrüßungsfeier mit dem Elitestudiengang Osteuropastudien Professor Jasmina Tumbas, Ph.D. (Buffalo, NY) in München willkommen. Tumbas, die im Dezember 2018 und Januar 2019 Visiting Research Fellow an der Graduiertenschule ist, steuert den festlichen Kolloquiumsvortrag bei und referiert zum Thema "Ethnic Roma in Fortress Europe: Art and Resistance Beyond Citizenship".

Weiterlesen …

20.12.2018 (14:00 - 16:00)

[Vortrag Regensburg] Victor Petrov (Knoxville): "Welcome to Cyberia. Bulgarian modernisation, computers, and the world 1967-1989"

Victor Petrov, Ph.D. (Knoxville) spricht am Donnerstag, dem 20. Dezember 2018, in Regensburg zum Thema "Welcome to Cyberia. Bulgarian modernisation, computers, and the world 1967-1989". Der Vortrag findet im Rahmen des Forschungslabors "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" statt. Das Forschungslabor ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lehrstuhls Geschichte Südost- und Osteuropas an der Universität Regensburg und des Leibniz-Instituts für Ost‐ und Südosteuropaforschung in Kooperation mit der Graduiertenschule für Ost‐ und Südosteuropastudien.

Weiterlesen …

20.12.2018 (16:00 - 18:00)

[Oberseminar München] Lisa Hellman (Berlin): "The knitting instructor of the Dzungar court: 18th-century Swedish prisoners of war in the Central Asian borderlands"

Das Oberseminar zur Geschichte Russlands und Asiens des Lehrstuhls für Russland-/Asienstudien unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Renner begrüßt am Donnerstag, dem 20. Dezember 2018, Lisa Hellman, Ph.D. (Berlin). Sie trägt zum Thema "The knitting instructor of the Dzungar court: 18th-century Swedish prisoners of war in the Central Asian borderlands" vor.

Weiterlesen …