Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (GS OSES) ist eine gemeinsame Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und der Universität Regensburg, die seit Oktober 2012 besteht. Sie vereint Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 15 verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern, die zum östlichen und südöstlichen Europa, aber auch zu anderen Weltregionen forschen. Darin spiegelt sich der Anspruch wider, Ost- und Südosteuropa nicht isoliert, sondern in ihren Wechselbeziehungen zu anderen Regionen zu untersuchen. Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder finanziert die GS OSES in der zweiten Förderphase von 2012 bis 2017.

weiter

Veranstaltungen

30.06.2016 (14:15 - 15:45)

[Forschungskolloquium Regensburg] Manuela Brenner (Regensburg): "Die Nachkriegsgeneration in Bosnien und Herzegowina - eine skeptische, vergessene oder verlorene Generation?"

Am 30. Juni hält Manuela Brenner (Regensburg) einen Vortrag mit dem Titel "Die Nachkriegsgeneration in Bosnien und Herzegowina - eine skeptische, vergessene oder verlorene Generation?". Der Vortrag findet im Rahmen des Forschungskolloquiums "Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas" der Universität Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Ulf Brunnbauer, Prof. Dr. Klaus Buchenau und Prof. Dr. Ger Duijzings statt.

weiter

04.07.2016 (18:15 - 19:45)

[Forum München] Gerd Koenen (Frankfurt a.M.): Kommunismus als Weltgeschichte

Am 4. Juli 2016 hält der Publizist und Osteuropahistoriker Gerd Koenen (Frankfurt a.M.) in der Reihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sowie im Rahmen des Oberseminars zur Osteuropäischen Geschichte an der LMU München einen Vortrag mit dem Titel: "Kommunismus als Weltgeschichte".

weiter

05.07.2016 (18:00 - 19:30)

[Vortragsreihe München] Jeanette Fabian (München): "'Orte außerhalb aller realen Orte'. Andere Räume der russischen und tschechischen Avantgarde"

Am 05. Juli hält Dr. Jeanette Fabian (München) im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe "Vernetzte Räume. Zum Verhältnis von Literatur und Architektur" des Instituts für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München einen Vortrag mit dem Titel "'Orte außerhalb aller realen Orte'. Andere Räume der russischen und tschechischen Avantgarde".

weiter

06.07.2016 (12:15 - 13:45)

[Kolloquium München] Ronald Grigor Suny (Ann Arbor, MI): "Russia's Empires: Understanding the History of Russia and the USSR Through an Imperial Lens"

Am 6. Juli ist Prof. Dr. Ronald Grigor Suny (Ann Arbor, MI) zu Gast im Kolloquium der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in München. Sein Vortrag trägt den Titel "Russia's Empires: Understanding the History of Russia and the USSR Through an Imperial Lens".

weiter

Kalender

< Juni 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Aktuelles

28.06.2016 13:59

Vorbereitungsworkshop 2016

Vom 27. bis 29. Juni findet in München der Workshop "Preparing for a Doctoral Project" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien statt. Der Workshop zur Promotionsvorbereitung richtet sich an Graduierte und fortgeschrittene Studierende nicht-deutscher Universitäten, die eine Promotion an einer deutschen Hochschule beziehungsweise der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien planen. In diesem Jahr sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Italien, Griechenland, Ungarn, Makedonien und Moldavien dabei.

Weiterlesen …

24.06.2016 14:19

IOS Regensburg in Leibniz-Gemeinschaft aufgenommen

Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat die Aufnahme des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), einem engen außeruniversitären Partner der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, in die Leibniz-Forschungsgemeinschaft beschlossen. Ab Januar 2017 ist das IOS in Regensburg dann ein Leibniz-Institut.

Weiterlesen …

14.06.2016 10:41

Nach dem Bruch der Koalition in Kroatien: Geschichtsrevisionismus auf dem Balkan

Zum aktuellen Streit um geschichtsrevisionistische Tendenzen in Kroatien sprach Marie-Janine Calic, Professorin für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München & Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, am 14. Juni 2016 mit Fabian Elsäßer in der SWR 2-Hörfunkreihe "Kulturgespräch".

Weiterlesen …

07.06.2016 13:36

Victoria Frede Gastwissenschaftlerin in München

Victoria Frede-Montemayor, Ph.D., Associate Professor am Department of History der University of California Berkeley, arbeitet im Mai und Juni 2016 als Gastwissenschaftlerin der Graduiertenschule in München.

Weiterlesen …

Webdesign München