Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (GS OSES) ist eine gemeinsame Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und der Universität Regensburg, die seit Oktober 2012 besteht. Sie vereint Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 15 verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern, die zum östlichen und südöstlichen Europa, aber auch zu anderen Weltregionen forschen. Darin spiegelt sich der Anspruch wider, Ost- und Südosteuropa nicht isoliert, sondern in ihren Wechselbeziehungen zu anderen Regionen zu untersuchen. Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder finanziert die GS OSES in der zweiten Förderphase von 2012 bis 2017.

weiter

Veranstaltungen

19.09.2017 (19.09.2017 - 26.09.2017)

Sommerschule 2017

"Change in an interdisciplinary Perspective" lauten Titel und Thema der Sommerschule 2017, welche die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und der Masterstudiengang Osteuropastudien wieder gemeinsam ausgerichten. Stattfinden wird sie vom 19. bis 26. September in der russischen Metropole St. Petersburg. Kooperationspartner vor Ort ist die Higher School of Ecomomics (HSE), verteten durch Prof. Alexander M. Semyonov, Ph.D.

weiter

27.09.2017 (27.09.2017 - 28.09.2017)

[Workshop] "Firms in Late and Post-Socialism. State control, Management and the Shop‐floor in Transformation" (Pula, Kroatien)

On September 27, 2017, the workshop „Firms in Late and Post-Socialism. State control, Management and the Shop‐floor in Transformation“ will take place at the Philosophical Faculty of the University of Pula. It is organized by the joint project "Transformation from below", which is carried out by the Institute for East European History at the University of Vienna and the Institute for East and Southeast European Studies in Regensburg. The workshop is hosted in cooperation with the Graduate School for East and Southeast European Studies and the Juraj Dobrila University of Pula.

weiter

04.10.2017 (18:00 - 22:00)

[Forum Regensburg] Gianina Cărbunariu (Bukarest), Radu Jude (Bukarest), Joseph Berlinger (Regensburg): "Kunst, Kultur und Kritik in Rumänien" - Podiumsgespräch mit Film "Aferim!"

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe "Forum" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien bildet am 4. Oktober der Film "Aferim!" (Radu Jude, 2015, OmeU) mit einem anschließenden Podiumsgespräch. Der Abend wird in Kooperation mit der donumenta Open Air Gallery "14x14 under construction" veranstaltet. Gianina Cărbunariu (Autorin, Bukarest), Radu Jude (Regisseur, Bukarest) und Joseph Berlinger (Theatermacher, Regensburg) diskutieren über das Thema "Kunst, Kultur und Kritik in Rumänien". Prof. Dr. Ger Duijzings moderiert das Gespräch.

weiter

06.10.2017 (06.10.2017 17:00 - 07.10.2017 20:00)

[Forum Regensburg] Vintilă Mihăilescu (Bukarest), Ionuţ Piţurescu (Bukarest), Ger Duijzings (Regensburg): "Innovative Documentary Cinema - Longocampo Childhoods / Shelters / Acts of Becoming"

Im Rahmen des "Forums" der Graduiertenschule für Ost und Südosteuropastudien werden am 6. und 7. Oktober 2017 - jeweils von 17-20 Uhr - die Filme "Longocampo Childhoods", "Shelters" und "Acts of Becoming" gezeigt, die an der CINEIMPACT Film Academy in Câmpulung Muscel (Rumänien) enstanden sind. Den Filmen folgt eine Diskussionsrunde zum Thema der experimentellen Methoden im Kino mit Prof. Dr. Ger Duijzings (Regensburg), Prof. Dr. Vintilă Mihăilescu (Bukarest) und Ionuţ Piţurescu (Bukarest).

weiter

Kalender

< September 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Aktuelles

18.09.2017 09:02

Neuerscheinung: Über Riesen und Zwerge. Tschechoslowakische Amerika- und Sowjetunionbilder 1948–1989

Mit Darina Volfs Studie "Über Riesen und Zwerge" über tschechoslowakische Amerika- und Sowjetunionbilder 1948–1989 ist der siebte Band in der Reihe "Schnittstellen. Studien zum östlichen und südöstlichen Europa" erschienen. Das Buch geht dem Wandel der Amerika- und Sowjetunionbilder in der sozialistischen Tschechoslowakei nach und analysiert Konstruktion, Funktionen, aber auch die Schwierigkeiten bei der Durchsetzung der offiziellen Bilder der Kommunistischen Partei in der Öffentlichkeit.

Weiterlesen …

15.09.2017 10:18

The Fate of Mood and Modality in Language Death - Habilitationsschrift von Petar Kehayov erschienen

Petar Kehayov, Affiliated Researcher und ehemaliger Postdoktorand der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg, hat vor kurzem seine linguistische Habilitationsschrift "The Fate of Mood and Modality in Language Death. Evidence from Minor Finnic" im Wissenschaftsverlag De Gruyter Mouton veröffentlicht. Die Monografie ist Band 307 der renommierten Reihe "Trends in Linguistics. Studies and Monographs".

Weiterlesen …

01.09.2017 10:29

Rahmenprogramm zur donumenta-Open Air Gallery 2017

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien beteiligt sich in diesem Jahr am Rahmenprogramm der vom Regensburger Kunstverein donumenta e.V. organisierten Open Air Gallery "14 x 14: under construction". Lesungen, Werkschauen und Gespräche leiten die für den Herbst 2017 geplante "Galerie der Lüfte" ein und begleiten sie. Den Auftakt bildete eine von der Graduiertenschule organisierte Diskussionsrunde über "Kunst, Kultur und Kritik in der Ukraine" mit dem Schriftsteller Juri Andruchowytsch und der Fotografin Yevgenia Belorusets.

Weiterlesen …

01.08.2017 09:22

Zeitschriften als Knotenpunkte der Moderne/n

Um die Jahrhundertwende erschienen in Prag zahlreiche literarische Zeitschriften in unterschiedlichen Sprachen. Sie wurden in verschiedenen Sprachen - Tschechisch, Deutsch, Jiddisch und Hebräisch - und teils mehrsprachig veröffentlicht. Wie diese Zeitschriften zugleich als Vermittler und Konstrukteure der Moderne(n) agierten, diskutierte vom 22. bis 24. Juni 2017 das Symposium „Zeitschriften als Knotenpunkte der Moderne/n“ in Regensburg. Organisiert hatte es Professor Marek Nekula, Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und Leiter des Bohemicum.

Weiterlesen …

Webdesigner München