Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (GS OSES) ist eine gemeinsame Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und der Universität Regensburg, die seit Oktober 2012 besteht. Sie vereint Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 15 verschiedenen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern, die zum östlichen und südöstlichen Europa, aber auch zu anderen Weltregionen forschen. Darin spiegelt sich der Anspruch wider, Ost- und Südosteuropa nicht isoliert, sondern in ihren Wechselbeziehungen zu anderen Regionen zu untersuchen. Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder finanziert die GS OSES in der zweiten Förderphase von 2012 bis 2017.

weiter

Veranstaltungen

28.08.2016 (28.08.2016 - 31.08.2016)

[ESEH Summer School] The Undesirable: How Parasites, Diseases and Pests Shape Our Environments

The Working Group for Czech and Slovak Environmental History in cooperation with the Faculty of Science at Charles University in Prague and the Institute for Contemporary History of the Czech Academy of Sciences and with the support of European Society for Environmental History are pleased to announce a four-day graduate summer school in environmental history which will take place in Prague in late August 2016.

weiter

23.09.2016 (23.09.2016 - 29.09.2016)

Sommerschule 2016

Die Sommerschule 2016 führt die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und den Masterstudiengang Osteuropastudien in die serbische Hauptstadt Belgrad. Unter dem Motto "Exploring Belgrade: Theory x Discipline x Method" werden Fragen der Urbanität und des Stadtraums aus unterschiedlichen Blickwinkeln bearbeitet. Stattfinden wird sie vom 23. bis 29. September 2016. Kooperationspartner vor Ort ist Prof. Dr. Dubravka Stojanovic von der Philosophischen Fakultät der Universität Belgrad.

weiter

26.09.2016 (18:00 - 20:00)

[Sommerschule 2016] Podium "Cities Inside Out - Urban Peripheries Compared" in Belgrad

Im Rahmen der Sommerschule 2016 "Exploring Belgrade: Theory x Discipline x Method" der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und des Masterstudiengangs Osteuropastudien findet am 26. September in Kooperation mit dem Goethe-Institut Belgrad die öffentliche Podiumsdiskussion "Cities Inside Out - Urban Peripheries Compared" statt.

weiter

06.10.2016 (06.10.2016 12:50 - 08.10.2016 12:50)

[Workshop Regensburg] The post-socialist street: rising car mobility in comparative perspective

The Graduate School for East and Southeast European Studies hosts the international workshop "The post-socialist street: rising car mobility in comparative perspective" in Regensburg, Thursday 6 to Saturday 8 October 2016.

weiter

Kalender

< August 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Aktuelles

25.09.2016 23:30

[Ausschreibung] Sekretärin/Sekretär (TV-L E6 50%) in der Geschäftsstelle München

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sucht für die Geschäftsstelle München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sekretärin/einen Sekretär (TV-L E6 50%) mit 20,5 Stunden pro Woche. Die Stelle ist aktuell befristet bis 31.10.2017. Bewerbungsschluss ist der 25.09.2016.

Weiterlesen …

15.08.2016 00:00

[Call for Applications] 2 Promotionsstellen und 2 Promotionsstipendien

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien schreibt zum 15. November 2016 zunächst befristet für 11,5 Monate mit der Möglichkeit einer Verlängerung um maximal 24,5 Monate bis zu 2 Stellen als Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Promovierende) in Teilzeit (65 %) und bis zu 2 Promotionsstipendien aus. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2016.

Weiterlesen …

05.08.2016 08:59

Tagesschau-Interview zur aktuellen Lage in der Ukraine

Am 3. August strahlte das ARD-Fernsehprogramm "Tagesschau24" in einer Ausgabe der "Tagesschau" ein Interview mit Martin Brusis aus, in dem der Münchner Politikwissenschaftler und assoziierte Postdoc der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien über die aktuelle Lage in der Ukraine Auskunft gab.

Weiterlesen …

28.07.2016 07:45

Eine wichtige Lektion

Am 27. Juli strahlte Deutschlandradio Kultur ein Interview mit Ulf Brunnbauer aus, in dem der Regensburger Sprecher der Graduiertenschule und der geschäftsführende Direktor des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung über die Hintergründe und Lehren des Ausbruchs des Jugoslawien-Krieges vor 25 Jahren sprach.

Weiterlesen …

Webdesigner München