Kolloquium

In der interdisziplinären Veranstaltungsreihe Kolloquium stellen renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an der Graduiertenschule ihre Forschungen vor. Es findet während der Vorlesungszeit etwa alle 14 Tage abwechselnd an den beiden Standorten München und Regensburg bevorzugt zur Mittagszeit statt, um die Vereinbarkeit von Familie und Wissenschaft zu fördern und die Belastung durch Abendtermine zu reduzieren.

Das Kolloquium richtet sich sowohl an die Mitglieder der Graduiertenschule, als auch an die interessierte Hochschulöffentlichkeit.

Übersicht der Kolloquia im Wintersemester 2018/18 (.pdf; 391 KB)

 

Aktuelle Termine

18.10.2018 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Susan Reid (Loughborough): "Palaces in Our Hearts’: Caring for Khrushchevki"

Am Donnerstag, dem 18. Oktober 2018, heißt die Graduiertenschule Professor Susan Reid, Ph.D. (Loughborough) im Kolloquium in Regensburg willkommen. Reid wird einen Vortrag mit dem Titel "Palaces in Our Hearts': Caring for Khrushchevki" halten.

Weiterlesen …

31.10.2018

[Kolloquium München] Gasan Gusejnov (Moskau): "Das Obszöne im russischen kulturellen und politischen Diskurs des 21. Jahrhunderts"

Am Mittwoch, dem 31. Oktober 2018, heißt die Graduiertenschule Professor Gasan Gusejnov , Ph.D. (Moskau) im Kolloquium in München willkommen. Gusejnov wird einen Vortrag mit dem Titel "Das Obszöne im russischen kulturellen und politischen Diskurs des 21. Jahrhunderts" halten.

Weiterlesen …

15.11.2018 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Ivaylo Ditchev (Sofia): "Politics of visibility. Reinventing the postcommunist city through festive events"

Am Donnerstag, dem 15. November 2018, heißt die Graduiertenschule Professor Dr. Ivaylo Ditchev (Sofia) im Kolloquium in Regensburg willkommen. Ditchev, der von November bis Dezember 2018 Visiting Research Fellow der Graduiertenschule Regensburg ist, wird einen Vortrag mit dem Titel "Politics of visibility. Reinventing the postcommunist city through festive events" halten.

Weiterlesen …

21.11.2018

[Kolloquium München] Vera Tolz (Manchester): "Mediatised Memory in a Neo-authoritarian Regime: A Comparative Analysis of RTs 1917 and 1918"

Am Mittwoch, dem 21. November 2018, heißt die Graduiertenschule Prof. Dr. Vera Tolz (Manchester) im Kolloquium in München willkommen. Tolz wird einen Vortrag zum Thema "Mediatised Memory in a Neo-authoritarian Regime: A Comparative Analysis of RTs 1917 and 1918 Live Tweeting Projects" halten.

Weiterlesen …

19.12.2018

[Kolloquium München] Jasmina Tumbas (Buffalo, NY): "Ethnic Roma in Fortress Europe: Art and Resistance Beyond Citizenship"

Am Mittwoch, dem 19. Dezember 2018, heißt die Graduiertenschule Jasmina Tumbas, PhD (Buffalo, NY) im Kolloquium in München willkommen. Tumbas, die im Dezember 2018 und Januar 2019 Visiting Research Fellow an der Graduiertenschule ist, referiert zum Thema "Ethnic Roma in Fortress Europe: Art and Resistance Beyond Citizenship".

Weiterlesen …

10.01.2019

[Kolloquium Regensburg] Susanne Schattenberg (Bremen): "Leonid Breschnew. Staatsmann und Schauspieler"

Am Donnerstag, dem 10. Januar 2019, heißt die Graduiertenschule Professor Dr. Susanne Schattenberg (Bremen) im Kolloquium in Regensburg willkommen. Professor Schattenberg referiert zum Thema "Leonid Breschnew. Staatsmann und Schauspieler".

Weiterlesen …

23.01.2019

[Kolloquium München] Ekaterina Pravilova (Princeton, NJ): "Political Money. Monetary Reforms and the Problem of Constitution in Imperial Russia"

Am Mittwoch, dem 23. Januar 2019, heißt die Graduiertenschule Professor Dr. Ekaterina Pravilova (Princeton, NJ) im Kolloquium in München willkommen. Professor Pravilova referiert zum Thema "Political Money. Monetary Reforms and the Problem of Constitution in Imperial Russia".

Weiterlesen …

07.02.2019 (14:00 - 15:30)

[Kolloquium Regensburg] Vladimir Biti (Wien): "Miroslav Krleža und die kroatische Enteignungsgeschichte"

Am Donnerstag, dem 7. Februar 2019, heißt die Graduiertenschule Professor Dr. Vladimir Biti (Wien) im Kolloquium in Regensburg willkommen. Professor Biti referiert zum Thema "Miroslav Krleža und die kroatische Enteignungsgeschichte".

Weiterlesen …

Archiv