Leitfaden zur Online-Bewerbung

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Online-Bewerbung. Wir empfehlen Ihnen, diese zu nutzen, während Sie das Formular ausfüllen.

 

1. Anlegen eines Benutzer-Kontos

Um sich für eine Promotionsstelle bzw. ein Stipendium zu bewerben, registrieren Sie sich bitte zunächst im Online-Bewerbungsportal des LMU GraduateCenter, indem Sie ein Benutzerkonto erstellen. Wählen Sie anschließend das Programm, für das Sie sich bewerben möchten. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich dieses Portal des LMU Graduate Center; senden Sie uns keine Bewerbung per E-Mail.

2. Einloggen & Bewerbungsformular ausfüllen

Sobald Sie sich im Bewerbungsportal registriert haben, erhalten Sie via E-Mail eine Bestätigung. Wenn Sie sich das nächste Mal einloggen wollen, geben Sie bitte Ihren Benutzername (nicht die E-Mail-Adresse) und das gewählte Passwort ein.

Sie können Daten in das Bewerbungsformular eintragen indem Sie zunächst Edit und dann Save anklicken. Alle Felder, die mit einem gelben Dreieck gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. Speichern Sie das Bewerbungsformular beim Ausfüllen bitte in regelmäßigen Abständen ab, da Änderungen nicht automatisch gespeichert werden. Sofern Sie Ihr Formular zwischengespeichert haben, können Sie die Vervollständigung des Bewerbungsformulars unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. So lange Sie die Bewerbung noch nicht abgeschickt haben, können Sie Ihre Eingaben noch verändern. Sobald die Bewerbung abgeschickt ist, ist dies leider nicht mehr möglich. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle Angaben und Unterlagen automatisch gelöscht.

Um die Bewerbung endgültig abzusenden, klicken Sie bitte auf Save and Submit. Sie sollten anschließend eine automatische Bestätigung erhalten, dass wir Ihre Bewerbung erhalten haben. Wenn Sie keine Bestätigungs-E-Mail erhalten, überprüfen Sie bitte, ob Ihre Bewerbung vollständig ist - das Bewerbungsportal weist unvollständige Bewerbungen zurück und zeigt an, welche Angaben und Dokumente noch fehlen. Bitte überprüfen Sie außerdem den Spam-Filter Ihres E-Mail-Programms.

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf der Startseite des Bewerbungsportals bitte auf das Feld "Neues Passwort anfordern". Sie erhalten dann ein neues Start-Passwort, das an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet wird.

Schritt 1 von 5 – Persönliche Daten / Personal Information

Als erstes müssen Sie Ihre persönlichen Daten und Ihre Kontaktdaten eintragen. Laden Sie hier zudem Ihr Motivationsschreiben und Ihren tabellarischen Lebenslauf in das Portal hoch.

Sofern vorhanden, können Sie hier auch Ihr Publikationsverzeichnis hinzufügen. Ein Publikationsverzeichnis ist jedoch nicht obligatorisch. Bitte laden Sie alle Dokumente im .pdf-, .jpg- oder .png-Format hoch und stellen Sie sicher, dass die Dateigröße jeweils nicht fünf MB übersteigt.

Schritt 2 von 5 – Akademische Ausbildung / Academic Training

Auf der nächsten Seite werden Sie gebeten, Angaben zu Ihrer bisherigen akademischen Ausbildung zu machen (Hochschulzugangsberechtigung, B.A.- und M.A.-Zeugnis bzw. Zeugnisse äquivalenter Abschlüsse).

Tragen Sie diese bitte in chronologischer Reihenfolge in das Formular ein und laden Sie die entsprechenden Nachweise sowie ein Abstract Ihrer Masterarbeit in den dafür vorgesehenen Feldern hoch. Das Abstract sollte nicht mehr als 2.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) umfassen.

Schritt 3 von 5 – Qualifikationen / Qualifications

Auf der folgenden Seite geben Sie bitte das Niveau Ihrer Sprachkenntnisse an, wobei eine „1“ für „sehr gut“ steht und eine „5“ für mangelhaft. Bitte bedenken Sie, dass die Arbeitssprachen der Graduiertenschule Deutsch und Englisch sind. Ihre jeweiligen Sprachkenntnisse sollten daher so gut sein, dass Sie wissenschaftlichen Diskussionen in beiden Sprachen folgen können. Zudem sollten Sie eine ost- bzw. südosteuropäische Sprache beherrschen, und zwar die Sprache ihres Untersuchungsgegenstandes.

Schritt 4 von 5 – Referenzen / Referees

Nennen Sie hier bitte zwei promovierte Personen, die an einer Hochschule lehren, und die auf Anfrage eine Einschätzung Ihrer Studienleistungen, Ihrer Abschlussarbeit und gegebenenfalls Ihres Dissertationsprojekts geben können. Diese Referenzen sollten für uns während des Bewerbungsverfahrens erreichbar sein. Die Graduiertenschule wird von diesen Personen ggf. ein Gutachten erbitten.

Schritt 5 von 5 – Dissertationsvorhaben / Dissertation Project

Als letztes machen Sie bitte Angaben zu Ihrem geplanten Promotionsprojekt: Geben Sie den Arbeitstitel Ihres Dissertationsvorhabens an und laden Sie ein Exposé sowie Ihren Zeit- und Arbeitsplan hoch. Das Exposé sollte vier bis sechs Seiten umfassen (die Literaturangaben nicht mitgezählt). Aus dem Exposé soll ersichtlich werden, dass es sich bei dem Dissertationsvorhaben um ein innovatives, eigenständiges und theoretisch fundiertes Forschungsvorhaben handelt. Der Zeitplan soll in sieben Semester gegliedert werden.

 

Sollten Sie beim Ausfüllen des Online-Formulars auf Schwierigkeiten stoßen, senden Sie uns bitte eine E-Mail, in der Sie das Problem möglichst exakt beschreiben.