Prof. Dr. Burcu Dogramaci

Professorin für Kunstgeschichte
Department Kunstwissenschaften
Ludwig-Maximilians-Universität München

Forschungsschwerpunkte

  • Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
  • Künstlerisches Exil, Migration und Transfer
  • Stadtkultur, Architektur und Fotografie
  • Mode, Medien und Moderne
  • Kultur der Weimarer Republik
  • Politische Ikonographie

Curriculum Vitae

Geboren in Ankara. Promotion über die Mode- und Pressegraphik der Weimarer Republik und die Berliner Modezeichnerin Lieselotte Friedlaender. Habilitation an der Universität Hamburg zu „Kulturtransfer und nationale Identität. Deutschsprachige Architekten, Stadtplaner und Bildhauer in der Türkei nach 1927“. Seit 2009 Professorin für Kunstgeschichte an der LMU München. Außerdem ist Burcu Dogramaci als Kunstkritikerin für verschiedene Medien tätig.

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied und Principal Investigator der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien
  • Leitung der Studiengruppe Performativität
  • Wissenschaftlicher Beirat Virtuelles Museum „Künste im Exil“, Deutsches Exilarchiv/Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt/Main
  • Principal Investigator im Internationalen Doktorandenkolleg MIMESIS (Elitenetzwerk Bayern)
  • Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU München
  • Mitglied des Promotionsprogramms ProArt
  • Mitglied des Deutschen Hochschulverbandes
  • Mitglied des Verbands Deutscher Kunsthistoriker
  • Mitglied des Ulmer Vereins
  • Mitglied der Gesellschaft für Exilforschung

Betreute Dissertationen

Aufstellung der betreuten Dissertationen

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Kunstgeschichte
Zentnerstr. 31, Zi. 402
D-80798 München

Telefon: +49 (0) 89 / 2180-2462
Fax: +49 (0) 89 / 2180-5316

E-Mail 
Homepage (LMU München)

Prof. Dr. Burcu Dogramaci