Anton Fedyashin ist Gastwissenschaftler in München

16.05.2017 (07:51)

Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien heißt den Historiker Anton Fedyashin willkommen

Der US-amerikanische Historiker Anton Fedyashin ist im Sommersemester 2017 Fellow in München.

Als Associate Professor unterrichtet er an der American University in Washington Russische und Europäische Geschichte. Promoviert wurde er mit einer Studie über russischen Liberalismus im späten Zarenreich, die unter dem Titel „Liberals under Autocracy: Modernization and Civil Society in Russia, 1866 - 1904“ erschienen ist. Derzeit arbeitet er an einem Projekt über Spionageromane „Superpower Subconscious: The Cold War and the Spy Novel“ sowie an einer Biographie über Zar Alexander III. Außerdem beschäftigt er sich mit konservativem Denken im post-sowjetischen Russland.

Einen Einblick in seine Forschung wird er am 14. Juni 2017 im Kolloquium in München geben, wo er über Konservatismus, Geopolitik und Russlands Rolle in einer "post-westlichen" Welt referien wird,

Zurück