Ausgezeichnet: Baltische Akademie der Wissenschaften ehrt Peeter Järvelaid

24.04.2015 (09:57)

Gastwissenschaftler der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien gewürdigt

Peeter Järvelaid, Gastwissenschaftler der Graduiertenschule, ist mit der Medaille der Baltischen Akademie der Wissenschaften geehrt worden. Damit würdigt die Akademie seine Beiträge zur Rechtsgeschichte und zum vergleichenden Recht sowie seinen Einsatz für wissenschaftliche Kooperationen zwischen Litauen, Estland und Lettland.

Peeter Järvelaid lehrt am Institut für Rechtstheorie an der Universität Tallinn. Er war außerdem als Berater des estnischen Justizministeriums tätig und hat zahlreiche Auslandsaufenthalte absolviert, unter anderem war er Humboldt-Stipendiat am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte sowie von November 2014 bis Januar 2015 Gastwissenschaftler der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien in Regensburg.

Zurück