[Ausschreibung] Elitestudiengang Osteuropastudien

10.04.2018 (09:43)

Der Elitestudiengang Osteuropastudien, ein gemeinsames Masterprogramm der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg, schreibt Studienplätze zum Wintersemester 2018/19 aus.

Bewerbungsschluss ist der 14. Juni 2018.

Der interdisziplinäre Master Osteuropastudien ist ein gemeinsames Projekt der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg. Er wird getragen vom Elitenetzwerk Bayern, einer Wissenschaftsförderungsinitiative des Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Zahlreiche Einrichtungen der bayerischen Osteuropaforschung sind als Partnerinstitutionen in den Studiengang miteinbezogen.

Osteuropa analysieren

Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung von Regionalkompetenz für Ostmittel-, Südost- und Osteuropa. Die Studierenden werden befähigt, Entwicklungen und Situationen in Osteuropa zu analysieren und in ihre jeweiligen politischen, gesellschaftlichen, rechtlichen, wirtschaftlichen, historischen und kulturellen Zusammenhänge einzuordnen.

Neben Fachwissen und Sprachkenntnissen werden Schlüsselqualifikationen vermittelt, die es den Studierenden ermöglichen sollen, später verantwortungsvolle Aufgaben in den Bereichen Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft zu übernehmen. Zu den Besonderheiten des Studiengangs zählen der praxisbezogene Projektkurs sowie die jährlich stattfindende Sommerschule.

Das Fächerangebot des Studiengangs umfasst in München Geschichte Ost- und Südosteuropas„„, Slavistik„„, Politikwissenschaft, „„Europäische Ethnologie, „„Jüdische Geschichte und Kultur, „„Türkische und Osmanische Studien„„ sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. In Regensburg können Studierende zwischen Rechtswissenschaften, „„Slavistik, „„Vergleichender Literaturwissenschaft, „„Geschichte Südost- und Osteuropas„„ und Volkswirtschaftslehre wählen.

Bewerbung

Gesucht werden Studierende mit Interesse an Osteuropa, die einen ersten sehr guten bis guten Universitäts-abschluss, mindestens Grundkenntnisse einer osteuropäischen Sprache sowie ausgezeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse vorweisen können. Zugleich interessiert uns das gesellschaftliche, soziale oder politische Engagement der Bewerberinnen und Bewerber.

Die Bewerbung für den Studiengang erfolgt ausschließlich online über ein Bewerbungsportal, das Sie hier finden.

Bewerbungsschluss ist der 14. Juni 2018.

Kontakt

Koordination Elitestudiengang Osteuropastudien
Ludwig-Maximilians-Universität München
Telefon: +49 89 21 80 54 79
E-Mail: osteuropastudien@lrz.uni-muenchen.de

Weitere Informationen über den Studiengang finden Sie hier, die Ausschreibung hier (pdf).

 

Zurück