Das Heft 1/2014 der Zeitschrift "Bohemia" ist erschienen

22.09.2014 (08:07)

Themenheft "Alpen und Karpaten" mit Beiträgen von Mitgliedern der Graduiertenschule

Die neue Ausgabe der vom Collegium Carolinum herausgegebenen Zeitschrift "Bohemia" ist erschienen. In dem Heft, das den Alpen und Karpaten gewidmet ist, sind auch Aufsätze zweier Mitglieder der Graduiertenschule erschienen: Der Doktorand Arnošt Štanzel beschäftigt sich in seinem Beitrag mit dem "Orava-Stausee in der Slowakei. Der Einfluss sich wandelnder Umweltvorstellungen auf die Raumproduktion". PostDoc Dr. Martin Zückert hat neben der Einführung  einen Aufsatz mit dem Titel "Auf dem Weg zu einer sozialistischen Landschaft? Der Wandel der Berglandwirtschaft in den slowakischen Karpaten" verfasst.

 

Aus dem Inhalt:

Zückert, Martin: Einführung. Alpen und Karpaten: Die Erschließung zweier europäischer Bergregionen zwischen Nutzungszielen und Schutzansprüchen

Mathieu, Jon: Zur vergleichenden Geschichte der Berge: Europa im 20. Jahrhundert

Zückert, Martin: Auf dem Weg zu einer sozialistischen Landschaft? Der Wandel der Berglandwirtschaft in den slowakischen Karpaten

Graf von Hardenberg, Wilko: Nützen oder schützen? Naturverwaltung im Alpenraum im 20. Jahrhundert

Hoenig, Bianca: Kleinod oder Ressource: Die polnische Naturschutzbewegung und die Tatra

Kupper, Patrick: Nationalparks transalpin: Natur und Nation in den Alpen

Štanzel, Arnošt: Der Orava-Stausee in der Slowakei. Der Einfluss sich wandelnder Umweltvorstellungen auf die Raumproduktion

Hasenöhrl, Ute: „Weiße Kohle“ oder „Ausbeutung der Natur“? Konflikte um die Nutzung der Wasserkraft im (Vor-)Alpenraum am Beispiel bayerisch-österreichischer Grenzflüsse

 

Literatur- und Forschungsberichte

Tagungsberichte

Rezensionen

 

München 2014, IV und 268 Seiten, kartoniert
Ladenpreis € 32,80
ISSN 0523-8587

 

Bestellung des Heftes:

Die "Bohemia" erscheint im Eigenverlag des Collegium Carolinum und ist im Buchhandel erhältlich oder kann bestellt werden unter: service(at)suedost-verlags-service.de oder post.cc(at)collegium-carolinum.de

Zurück