Beate Feldmeier: "Anrede im Sprachkontakt"

30.01.2015 (11:39)

Erste Alumna der Graduiertenschule veröffentlicht ihre Dissertation

Beate Feldmeier war assoziierte Doktorandin der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien. Nun hat sie ihre Dissertation "Anrede im Sprachkontakt" veröffentlicht.

Mit diesem Projekt wird eine Forschungslücke geschlossen: Die Ausdehnung der sprachwissenschaftlichen Untersuchungen auf die Pragmatik ist für die Sprachkontaktforschung gerade deshalb von großem Interesse, weil sich pragmatische Phänomene wie das Anredeverhalten wegen ihrer Bindung an soziale Praktiken und Sprachideologien zum Beispiel in Bezug auf die Assimilationsdauer anders als das normale Sprachsystem verhalten und sich daher die Dominanz der Kultur- vor der Sprachabhängigkeit exemplarisch nachweisen lässt.

Erschienen im Verlag Otto Sagner, 253 Seiten, 32 Euro, ISBN 978-3-86688-469-4

Zurück